spacer
home
kontakt

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 



 
 
 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Re: Platters & Malauns Magical Mystery Tour 2013
Autor: Isnogud 
Datum:   17-04-13 08:11

Wider das allgemeine Vergessen - weil die geschönten Plakate ja alles gnädig zudecken:
Graf Ali's und Martin Malaun's Abenteuer im Großstadtdschungel, spannend erzählt von Peter Pilz:
http://www.youtube.com/watch?v=VSnAtSYrLDg

Darth Vadder schrieb:
> @ Rasputin schrieb:
>
> > Der kleine Großmeister der politischen Krisen-PR des
> > schwindenden BlackPools versucht mit allen Mitteln seiner
> > Schwarzen Kunst, die Aktien seiner schwächelnden „Dead Men
> > Walking“ noch einmal in ungeahnte Höhen zu treiben (winkt
> > vielleicht ein satter Bonus?).
> > Dass er dabei kein Schlagloch, Fettnäpfchen und tiefe Abgründe
> > auslässt, „adelt“ ihn vielleicht als genialen
> > Schluchtenscheisser-Demagogen, aber seine Resultate lassen dann
> > doch oft zu wünschen übrig
> > (Marek-Wahlkampf, Fekter-Pleite, BMI-Consulting, Platter-Imageproblem, etc…).
> >
> > Man sollte eben nicht die ehrbaren „Mani pulite“ zur blanken Manipulation vergewaltigen!
> > Letztens noch heldenhaft als Retter in der Not für die
> > undankbare Rolle eines Switak-Pflichtverteidigers ausgerückt,
> > wird unser umtriebiger General mit dem markanten Rüssel wohl
> > die Zeichen der Zeit erkennen,
> > und sich schon auf die Suche nach einem neuen „Wirts-Organismus“ begeben,
> > seine bisherigen Opfer sind ja bereits ziemlich ausgezutzelt.
> >
> > So wird „Seine Seichtheit“ himself & HEADQUARTerl höchstens als
> > kurze, aber übl(riechend)e Episode dem Vergessen anheimfallen,
> > und man wird künftig ungezogenen Kindern zur Abschreckung wie
> > weiland die Rumpelstilzchen-Geschichte die Sage von einem
> > plötzlich verschwundenen „PROPA-GANDHI der FINSTERNIS“ erzählen…
> >
>
> Der "Napoleon der Seilzieher" von schwarzen Gnaden muß schon
> ein besonderes Archiv,
> bzw. "Sündenregister" in der Hinterhand haben, wenn er trotz
> Verwicklungen in fast sämtlichen dubiosen Beschaffungen,
> Beratungen, etc. und mit Peter Pilz' heißem Atem im Genick
> immer noch scheinbar
> unbeschadet weiterwerken - um bei Günthers letztem Hit zu
> bleiben - weiterwurschteln kann.
> Nicht einmal der parlamentarische Untersuchungsausschuß wollte
> bei ihm "anstreifen"...!
>
> Was ist da los - ist der aus Teflon?
> Oder etwa ein "Unberührbarer"?
>



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Platters & Malauns Magical Mystery Tour 2013
Autor: Pompfüneberer 
Datum:   04-04-13 18:04

@ Zirler Goaßer schrieb woanders - 31-03-13 10:51

> Die ÖVP-Anzeige in der heutigen TT sieht verdammt nach Todesanzeige aus. <

Wieder ein genialer Geistesblitz vom General:
zweifelnde Wähler auf Mitleid und Erbarmen "umschalten"

† PARTE: † Dead Men Walking †



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Platters und Malauns Freunderlwirtschaft
Autor: simone 
Datum:   04-04-13 17:34

Habe mit Freude zur Kenntnis genommen, das es noch eine Simone gibt.
es grüsst sie freundlich, Simone I.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Platters und Malauns Freunderlwirtschaft
Autor: Hmh 
Datum:   04-04-13 17:31

Adlerauge schrieb:

> Soviel zum Thema Freunderlwirtschaft:
> http://www.meinbezirk.at/ehrwald/wirtschaft/freunderlwirtschaft-d527101.html


Kein schelchter Artikel für eine Regionalzeitung!
Diese trauen sich wirklich was

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Platters und Malauns Freunderlwirtschaft
Autor: Simone 
Datum:   04-04-13 17:11

Ich kann den Namen Plattter nicht mehr hören. Opiitz Plörer soll uns bitte erlösen. Gebt den Platter in Ischgl einen tollen Posten.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Platters und Malauns Freunderlwirtschaft
Autor: Adlerauge 
Datum:   04-04-13 16:50

Soviel zum Thema Freunderlwirtschaft:
http://www.meinbezirk.at/ehrwald/wirtschaft/freunderlwirtschaft-d527101.html

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Platters & Malauns Magical Mystery Tour 2013
Autor: Darth Vadder 
Datum:   04-04-13 16:16

@ Rasputin schrieb:

> Der kleine Großmeister der politischen Krisen-PR des
> schwindenden BlackPools versucht mit allen Mitteln seiner
> Schwarzen Kunst, die Aktien seiner schwächelnden „Dead Men
> Walking“ noch einmal in ungeahnte Höhen zu treiben (winkt
> vielleicht ein satter Bonus?).
> Dass er dabei kein Schlagloch, Fettnäpfchen und tiefe Abgründe
> auslässt, „adelt“ ihn vielleicht als genialen
> Schluchtenscheisser-Demagogen, aber seine Resultate lassen dann
> doch oft zu wünschen übrig
> (Marek-Wahlkampf, Fekter-Pleite, BMI-Consulting, Platter-Imageproblem, etc…).
>
> Man sollte eben nicht die ehrbaren „Mani pulite“ zur blanken Manipulation vergewaltigen!
> Letztens noch heldenhaft als Retter in der Not für die
> undankbare Rolle eines Switak-Pflichtverteidigers ausgerückt,
> wird unser umtriebiger General mit dem markanten Rüssel wohl
> die Zeichen der Zeit erkennen,
> und sich schon auf die Suche nach einem neuen „Wirts-Organismus“ begeben,
> seine bisherigen Opfer sind ja bereits ziemlich ausgezutzelt.
>
> So wird „Seine Seichtheit“ himself & HEADQUARTerl höchstens als
> kurze, aber übl(riechend)e Episode dem Vergessen anheimfallen,
> und man wird künftig ungezogenen Kindern zur Abschreckung wie
> weiland die Rumpelstilzchen-Geschichte die Sage von einem
> plötzlich verschwundenen „PROPA-GANDHI der FINSTERNIS“ erzählen…
>

Der "Napoleon der Seilzieher" von schwarzen Gnaden muß schon ein besonderes Archiv,
bzw. "Sündenregister" in der Hinterhand haben, wenn er trotz Verwicklungen in fast sämtlichen dubiosen Beschaffungen, Beratungen, etc. und mit Peter Pilz' heißem Atem im Genick immer noch scheinbar
unbeschadet weiterwerken - um bei Günthers letztem Hit zu bleiben - weiterwurschteln kann.
Nicht einmal der parlamentarische Untersuchungsausschuß wollte bei ihm "anstreifen"...!

Was ist da los - ist der aus Teflon?
Oder etwa ein "Unberührbarer"?



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Platters und Malauns Freunderlwirtschaft
Autor: Haller 
Datum:   04-04-13 16:08

Wo bleibt die Korruptionsstaatsanwaltschaft? Ach ja, die ist ja weisungsgebunden!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Platters & Malauns Magical Mystery Tour 2013
Autor: Dealer 
Datum:   04-04-13 11:08

@bunga+bunga schrieb:

> @Neustift am 27.1.2013 hier herinnen :
> Ich hätte nie gedacht, dass Politik so dumm machen kann.
> In der heutigen Kronenzeitung sagt Karlheinz Töchterle über
> Günther Platter offenbar im vollen Ernst:
> "Es gibt keinen besseren Landeshauptmann"
>
> Heute auf der Titelseite der TödelTimes :
> Platter : " 2016 - Töchterle als Bundespräsident !!!"
>
> Eine Hand wäscht die Andere - und dass es Medien gibt die
> diese Mauscheleien noch als Aufhänger ihrer Kasblätter bringen
> ....! Es ist nurmehr ein Graus......!!!

Platter will hier nur den großen Europäer herauslassen und die Diskussion als erster losgetreten haben, dass es wenn es den Europäischen Präsidenten gibt, keinen österreichischen mehr braucht und parallel dazu den Töchterle als hoch qualifizierte Person herausputzen damit dessen Verherrlichung an Ihn mehr Gewicht bekomm!
Und wenn alles Ende Apirl schiefgeht einen feschen und hochgestellten Nachfolger präsentieren können, welcher ihm dann sein Ausgedinge sichern wird!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Platters und Malauns Freunderlwirtschaft
Autor: luxx 
Datum:   04-04-13 10:04

der Artikel ist nur die halbe Wahrheit, oder?
"Leistungen" dieser Agenturen wurden für die Landesregierung oder die ÖVP erbracht aber zB von der Tiwag bezahlt??
http://www.tt.com/Überblick/6372331-6/debatte-um-aufträge-des-landes-tirol.csp

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Platters & Malauns Magical Mystery Tour 2013
Autor: @bunga+bunga 
Datum:   04-04-13 09:42

@Neustift am 27.1.2013 hier herinnen :
Ich hätte nie gedacht, dass Politik so dumm machen kann.
In der heutigen Kronenzeitung sagt Karlheinz Töchterle über Günther Platter offenbar im vollen Ernst:
"Es gibt keinen besseren Landeshauptmann"

Heute auf der Titelseite der TödelTimes :
Platter : " 2016 - Töchterle als Bundespräsident !!!"

Eine Hand wäscht die Andere - und dass es Medien gibt die diese Mauscheleien noch als Aufhänger ihrer Kasblätter bringen ....! Es ist nurmehr ein Graus......!!!



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Platters & Malauns Magical Mystery Tour 2013
Autor: Rasputin 
Datum:   04-04-13 09:30

Der kleine Großmeister der politischen Krisen-PR des schwindenden BlackPools versucht mit allen Mitteln seiner Schwarzen Kunst, die Aktien seiner schwächelnden „Dead Men Walking“ noch einmal in ungeahnte Höhen zu treiben (winkt vielleicht ein satter Bonus?).
Dass er dabei kein Schlagloch, Fettnäpfchen und tiefe Abgründe auslässt, „adelt“ ihn vielleicht als genialen Schluchtenscheisser-Demagogen, aber seine Resultate lassen dann doch oft zu wünschen übrig
(Marek-Wahlkampf, Fekter-Pleite, BMI-Consulting, Platter-Imageproblem, etc…).

Man sollte eben nicht die ehrbaren „Mani pulite“ zur blanken Manipulation vergewaltigen!
Letztens noch heldenhaft als Retter in der Not für die undankbare Rolle eines Switak-Pflichtverteidigers ausgerückt, wird unser umtriebiger General mit dem markanten Rüssel wohl die Zeichen der Zeit erkennen,
und sich schon auf die Suche nach einem neuen „Wirts-Organismus“ begeben,
seine bisherigen Opfer sind ja bereits ziemlich ausgezutzelt.

So wird „Seine Seichtheit“ himself & HEADQUARTerl höchstens als kurze, aber übl(riechend)e Episode dem Vergessen anheimfallen, und man wird künftig ungezogenen Kindern zur Abschreckung wie weiland die Rumpelstilzchen-Geschichte die Sage von einem plötzlich verschwundenen „PROPA-GANDHI der FINSTERNIS“ erzählen…




Auf diesen Beitrag antworten
 
 Platters und Malauns Freunderlwirtschaft
Autor: Eagle 
Datum:   04-04-13 09:15

Es ist einfach unerträglich, was dieser Pseudo-LH mit seinen Freunderln in der Vergangenheit aufgeführt hat und immer noch aufführt: mögliche unzulässige Direktvergaben, fehlende Leistungskontrolle, schwer durchschaubare Einsätze früherer Kabinettsmitglieder, Beauftragung ÖVP-naher Firmen (insbesondere an Headquarter, der Fa. Malauns!!!!), Vergabe vieler Aufträge an den Richtlinien vorbei, etc...... dies als Minister und das Gleiche als LH in Tirol!
Und eben dieser Malaun, der sich mit beiden Händen an unserem Steuergeld vergriff, wurde von Platter als sein Manager für die Tiroler Volkspartei installiert!
Wenn nun im Tiroler Blatt davon die Rede ist, dass ohne diese Kasperln in Tirol das Caos herrschen wird, kann ich nur sagen: Willkommen Caos, Ade korrupte Freunderlwirtschaft!



Auf diesen Beitrag antworten
 Antworten einblenden   Nächster  |  Vorhergehender 


 
 Auf diesen Beitrag antworten
 Ihr Name (freiwillig):
 Ihre E-Mail-Adresse (freiwillig):
 Betreff:
   

phorum.org