spacer
home
kontakt

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 



 
 
 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: team 
Datum:   07-04-13 21:19

http://www.firmenabc.at/thoeni-automotive-components-gmbh_GrIz


.....bei 2 Mitarbeiter - thöni & raggl und umsatz 500.000,--€ wird schon etwas abfallen für die ÖVP

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: liliput 
Datum:   07-04-13 10:58

Aber da lacht er stolz wie ein Gockel mit angeschwellter Brust,
der abzwickte Groß-Sponsor mit den Granden der Finsternis! (Bild 34)
Er hat's halt noch nicht überlauert, daß er sich "einkaufen" muß, um ernst genommen zu werden!

http://www.tt.com/%C3%9Cberblick/Politik/PolitikTirol/6385653-6/platter-ortet-bei-so-manchem-mitbewerber-reinen-hass-gegen-vp.csp

Hoffentlich wird das Engagement der Spendierhose auch entsprechend "verbüchert" und veröffentlicht ...



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Highwire 
Datum:   07-04-13 07:42

@lächerlich - was bezahlt die ÖVP eigentlich einem K(r)ampfposter wie dir? Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand freiwillig so viel Schwachsinn von sich gibt oder vielleicht sogar daran glaubt.

Der ganze Politfilz in Tirol, die Verstrickungen von Politik und Wirtschaft treten jedem Normalbürger einfach ins Gesicht. Es geht hier um Begriffe wie Moral, Ethik und Anstand aber das dürften wohl FRemdwörter für dich und deinesgleichen sein.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: ByeBye 
Datum:   06-04-13 23:18

Lächerlich, warum so aggressiv? Welche Angst treibt sie um? Angst vor dem Machtverlust, Angst aus dem Futtertrog zu fallen, Angst mal wieder mit den TirolernInnen auf Augenhöhe zu kommunizieren und nicht nur ihre hohlen Polit-Slogans zu plakatieren? Wie wollen sie denn eine Wahl gewinnen, wenn sie ihre WählerInnen nur als Lakaien und Nasenbohrer sehen? D.h sie arbeiten hart für ihre Partei und es wird ihnen parteiintern nicht gedankt. Ach, sie Armer! Und jetzt sind auch noch die WählerInnen aufmüpfig und Hr Wilhelm zeigt den ganzen Korruptionssumpf der TVP auf. Schlimm genug, dass die tiwag.org das einzige Medium in Tirol ist, das korrupte Machenschaften aufdeckt und einer breiten Öffentlichkeit zuführt. Tja, es wird eng für sie bei der Wahl und sie stehen angepatzt in der Ecke. Zudem fehlt ihnen auch noch Flexibilität in ihrer Denke, ihr EQ ist auch nicht sonderlich ausgeprägt. Jetzt verstehe ich ihre dumpfen Aggressionen. Buchen sie doch schon mal ein Anti-Aggressionsseminar. Sonst mache ich mir um sie und ihre Mitmenschen in ihrer Umgebung ernsthafte Sorgen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Graf Schasenthein 
Datum:   06-04-13 22:22

@lächerlich: aber jetzt soll dich mutti ins Gitterbett bringen und nuckle noch am Fläschchen und dann bis morgen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   06-04-13 21:45

@Meinung: Mein Freund du scheinst Erinnerungslücken zu haben, die aktuelle Landesregierung hat den gerade den für Angehörigen so belastenden Pflegeregress abgeschafft. Wenn du dich über eine Person derartig aufregst das du KRANK wirst, dann mein Freund solltest du dringend über dich selbst nachdenken und nicht einer Partei dafür die Schuld in die Schuhe schieben.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   06-04-13 21:29

du scheinst ja beeindruckende ohren zu haben mein freund ;)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: vv 
Datum:   06-04-13 20:47

Lächerlich schrieb:

> ja stimmt, das ist auch schon das einzige Argument dass ihr
> habt, hohe miete niedrige löhne....
>
> ALSO NOCHMAL MEINE FRAGE: WARUM MACHT IHR KEINE PARTEI UND
> TRETET AN?????? ZU FEIGE???? NEIN IHR WÜRDET NICHT MAL 1 %
> BEKOMMEN!!!!!!!!!!!!!!


Warum schreist Du denn so? Vielleicht ist es für Dich kein Begriff, dass diese Großschreiberei einer Schreierei gleichkommt - und wer schreit hat unrecht.
Was sagte schon seinerzeit Therry Pratchett? "Multiple exclamation marks are a sure sign of a diseased mind".
Aber Fremdsprache scheint Dir auch fremd zu sein.
Aber zumindest Deinen Nick hast Du konkret gewählt.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Meinung 
Datum:   06-04-13 20:22

@ Lächerlich: dass Leute wie Sie (sind doch VP´ler, oder nicht?) ohne Ausschreibungen und ohne besonderes Können Jobs ergattern die total überbezahlt sind. Dass der Betonfraktion die Milliarden überwiesen werden und andernorts Stillstand herrrscht (Bereich Pflege und Gesundheit). Dass Leute wegen solchen Machenschaften krank werden und nicht wissen wie sie Heizöl, Lebensmittel etc. zahlen sollen. Dass eine kleine Lobby von Ego- und Machtbesessenen wie Sie 97 % der Bürger kontrollieren. Ohne Scham und ohne Gewissen agieren sie tagtäglich. Immer schön in die eigene Tasche!!!! Strasser, Grasser, und wie Sie alle heißen die Nehmer vom Dienst....oder schauen wir in Tirol...was tut den Herr Platzgummer und wieviel Geld bekommt er dafür und warum wurde diese Stelle nicht ausgeschrieben????? und das ist nur ein Beispiel.

Die gute Nachricht: die Leute haben euch durchschaut und werden euch das am Wahltag beweisen. Wie in Kärnten. Das Volk ist viel schlauer als ihr denkt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   06-04-13 20:15

hmmm und was genau ist so schlimm in tirol??????

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Frage 
Datum:   06-04-13 20:06

Und bitte nicht vergessen: 30% von 60% werden evtl. Platter wählen. Und wegen der Art wie in Tirol in den letzten Jahrzehnten Politik gemacht wurde gehen 40% gar nicht wählen!!!!!!!!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Graf Schasenthein 
Datum:   06-04-13 19:56

@Lächerlich:ja, 98,3 % der Parteihengste, du beweist gerade, dass du von Politik nicht so viel verstehst.
Auch hier nochmals ein Tipp: Natürlich wählen die Schleppenträger und Günstlinge Platter, ohne Partei wären diese Subjekte nichts bzw. hätten sie nicht so lukrative Posten.
Diese 98,3 % sind die Apostel des LH und Abhängigen, bitte nicht auf das zu erwartende Wahlergebnis schließen am 28.04.
Platter hat in Umfragen noch schlechtere Werte als die ÖVP, ergodessen stehen nur mehr ca. 30 % hinter deinem Idol und noch etwas: der Bürger ist der Souverän und nicht irgendwelche rückgratlosen Parteischranzen, der Schrat Platter ist ja auch nur eine Marionette vom Speckinger und der Baulobby.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   06-04-13 19:39

ach ja, die tt schreibt gerade 98,3 % für platter am landesparteitag, soviel zur frage "wer steht jetzt noch hinter platter" 98,3 % der partei ;)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   06-04-13 19:29

vermutlich weil die frage noch immer nicht beantwortet wurde ;) und ein Forum lebt ja bekanntlich von unterschiedlichen Meinungen ;)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: paul 
Datum:   06-04-13 19:26

warum machst du dir keine eigene homepage mit einem forum, wo du deinen immer selben senf hineindrücken kannst?



Lächerlich schrieb:

> ALSO NOCHMAL MEINE FRAGE: WARUM MACHT IHR KEINE PARTEI UND
> TRETET AN?????? ZU FEIGE???? NEIN IHR WÜRDET NICHT MAL 1 %
> BEKOMMEN!!!!!!!!!!!!!!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   06-04-13 19:18

ja stimmt, das ist auch schon das einzige Argument dass ihr habt, hohe miete niedrige löhne....

ALSO NOCHMAL MEINE FRAGE: WARUM MACHT IHR KEINE PARTEI UND TRETET AN?????? ZU FEIGE???? NEIN IHR WÜRDET NICHT MAL 1 % BEKOMMEN!!!!!!!!!!!!!!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Graf Schasenthein 
Datum:   06-04-13 19:00

@Lächerlich: Verbaler Brechreiz führt fast immer zur Hyperventilation im Ausdruck, Inhalt und Stil.
ÖVP-Abgase und der konservative Mief scheinen dein Denkvermögen zu beeinträchtigen. Du solltest dich, falls dazu in der Lage, mehr mit den ÖVP-Moguln und der Auffasung von Demokratie (16 Stimmen wiegen mehr als 20) beschäftigen.
Noch eine kleine volkswirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Nachhilfe für dich:
je geringer die Löhne und Produktionskosten, desto höher der Gewinn. Die Menschen brauchen Löhne/Gehälter von denen sie leben können!!!!
In Tirol gibts die niedrigsten Löhne und die höchsten Miete.
Das ist jetzt deine Hausaufgabe bis zum nächsten Posting.
Hoffe, ich habe dich jetzt nicht überfordert????

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Blausiegel 
Datum:   06-04-13 18:58

@ Lächerlich schrieb:

> Du kannst ja gerne nach Spanien oder Italien etc. auswandern
> wenn es hier in Tirol so schrecklich ist.

Das mit dem "Auswandern" hatten wir schon mehrfach ... damit seid Ihr immer gleich bei der Hand, gell!
Nur nicht stören unseren idyllischen Frieden, ja! Und wer "bleiben darf", bestimmen immer noch WIR, oder?

Diese Zeiten sind vorbei, mein Freund - es wird ungemütlicher für Dich und Deinesgleichen.
Obwohl ich Dich nicht so sehr hoch einschätze, bist vielleicht lediglich so ein "Schlauch-Aufbläser"
beim Alu-HYPO-Rettungs-Dornenkronen-Thöni, und zitterst um Deinen ach so tollen Arbeitsplatz,
wenn am Montagmorgen der Kugelblitz wieder einmal durchdreht



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   06-04-13 18:51

immerhin hat Tirol wirtschaftlich alles soweit im Griff, dass die Leute eine Arbeit haben und nicht wie zb in Spanien zwangsenteignet werden weil sie ihre Kredite nicht mehr bezahlen können.

ABER JETZT MAL IM ERNST!!!!! WARUM MACHT IHR KEINE EIGENE PARTEI????? MW ALS LANDESHAUPTMANN UND IHR SEINE LAKEIEN? WÄRE DAS NICHTS!!! DANN KÖNNTET IHR DAS ACH SO UNTERGANGSGEFÄHRDETE TIROL RETTEN?????? MOMENTAN MACHT EH JEDER NASENBOHRER EINE EIGENE LISTE??? WARUM HABT IHR DAS NICHT GEMACHT???? DANN KÖNNTET IHR DOCH ALLEN BEWEISEN WIE FAIR UND GERECHT UND TOLL IHR SEIT!!! MW ALS LANDESHAUPTMANN!?!?!?

ODER FEHLT EUCH DER MUT????

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: anonymouse 
Datum:   06-04-13 18:48

@lächerlich

du unterliegst einem grundlegenden fehlschluss. tirol ist nicht so gut weil wie diese politiker und funktionäre haben
sondern OBWOHL wir diese haben. geh hinaus und sprich mit den leuten.....

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Reini 
Datum:   06-04-13 18:46

@ Lächerlich:

In der Traumwelt leben vermutlich Sie, allem Anschein nach sind Sie kein Arbeiter/Angesteller in Tirol, sonst würden Sie wissen, wie Tirol betr. Lohnniveau, Wohn/Lebenshaltungskosten etc. steht.
Aber träumen Sie ruhig weiter.........

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   06-04-13 18:40

Du kannst ja gerne nach Spanien oder Italien etc. auswandern wenn es hier in Tirol so schrecklich ist. Dort hast du tolle Aussichten am Arbeitsmakrt, die soziale Absicherung ist beispiellos, und auch die medizinische Versorgung ist sicher viel viel besser als in Tirol :-D Tirol schafft jedes Jahr ein 0 Defizit etc... aber du brauchst ja gar nicht soweit gehen, kannst auch nach Salzburg in ein rotes Bundesland auswandern, das Land steht kurz vor dem Exitus dank einer tollen roten Regierung. Aber auch in Kärnten ist es nach den blauen sicher gerade sehr amüsant zu leben. Aber ich lasse euch gerne in eurer Traumwelt. Aber wie wäre es eigentlich wenn der MW selber mal kandidieren würde???? Nachdem ihr ihn so hochlobt, würde er bestimmt auf Anhieb Landeshauptmann werden, und dann könnte er das Rad ja endlich neu erfinden, wie wäre das??? Dann könnte er auch mal beweisen das er wirklich etwas kann außer anpatzen....

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: imPOsant 
Datum:   06-04-13 14:26

@ der mann ohne hals *:

> Wäre euch der idi amin lieber?

Hast Du sonst nichts anzubieten? Gibt es dazwischen nichts mehr?
Hat Malaun's Ränkeschmiede sonst gar nichts mehr auf Lager?
Aber ich rätsle immer noch, was Deine Frage mit Sanader's Tiroler Filialleiter zu tun haben soll.

* interessanter nick - könnte man rein anatomisch auch so betrachten?
http://www.bildhauer-wunder.de/arsch1000px_opt.jpg



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: der mann ohne hals 
Datum:   06-04-13 14:03

Wäre euch der idi amin lieber?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Retrograder Amnesist 
Datum:   06-04-13 13:46

Mein Guter, du bist so lächerlich wie dein Nick ...!

Aber ich verstehe ...! Du mantelst dich hier so auf und tust so, als würde hier niemand lesen.

Warum liest du denn hier? Warum nimmst du gerade jene in Schutz, die hier vorkommen? Warum verklagt Malaun und Neuner angeblich den MW, was er hier geschrieben und die hier gelesen haben?

Warum wurde denn MW immer wieder gerade von jenen geklagt, die hier NICHT lesen?

Du widersprichst dir damit selber und legst irgenwie offen, wen du vertrittst.

Lächerlich = Lachnummer ...! :-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))


Lächerlich schrieb:

> Ahahahahhaahhahaaaaaaa! Ja, der Thöni wird den Willhelm
> brauchen, um zu wissen, was im Land so läuft... Hahaha! Sitzt
> du eigentlich manchmal mit Leuten um ein Lagerfeuer, und dann
> erzählt ihr euch Gruselgeschichten oder sowas?? Das, was der
> Willhelm weiß, hat der Thöni längst vergessen...! ;)



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Pipifax-Part(e)y 
Datum:   06-04-13 12:07

@ der mann ohne hals schrieb:

> Also ich habe noch selten in meinem Leben eine seite gefunden
> in welchem die user derart menschenverachtend über andere
> schreiben. Ihr solltet euch schämen

In einem Land, in dem von der "herrschenden mediokratischen Nomenklatura" tagtäglich schamlos
derart menschenverachtend über andere drübergefahren wird,
sollte man vielleicht auch nicht gar so wehleidig sein ....

Lernz Deitsch!
http://www.besteswogibt.net/wp-images/lernz-deitsch.jpg



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: der mann ohne hals 
Datum:   06-04-13 11:55

Also ich habe noch selten in meinem Leben eine seite gefunden in welchem die user derart menschenverachtend über andere schreiben. Ihr solltet euch schämen

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Bodendecker 
Datum:   06-04-13 09:31

@ Joe schrieb:

> Arthur Thöni hat Probleme mit seiner Selbsteinschätzung. Er
> fühlt sich total unterbewertet. Darunter leidet er entsetzlich!
> Jetzt holt er sich einen Landeshauptmann. Aber es ist ein
> Landeshauptmann mit Ablaufdatum: 28. April 2013.

Da ist er ja nicht allein mit seinem EGO-Problem. Meist befällt es kleinwüchsige Leute mit großem Sendungsbewusstsein aber niedrigem Horizont: siehe auch unter Rumpelstilzchen Malaun,
oder Hr. Prof.Ing. Stummelmader.

PS: Ganz lustig wirkt auch der kurze oö. Landeshauptmann Pühringer, der bei seinen Reden immer lustig herumwippt, um größer zu erscheinen (Auerhahn-Syndrom?)

Vorteile sind u.a., daß solche Figuren nicht so lange Schatten werfen, und nicht so tief fallen können ...



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Talbauer 
Datum:   06-04-13 08:33

Wenn die das tun, sind's noch dümmer, als man annehmen muss. Die Causa "Hans Söllner" ist denen vermutlich nicht bekannt? Das VerbotsG greift hier definitiv nicht, eher schon kann man über Kreditschädigung nachdenken.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: punkt@ 
Datum:   06-04-13 08:04

Nachtrag: Behoerdenklassiker... Nicht frei.wild oder die veranstaltende area sind die kellernazis sondern jemand der es kritisiert.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: punkt@ 
Datum:   06-04-13 07:56

Danke fuers nachliefern... Scheint dem m.w. noch nicht zugestellt worden zu sein von der sonst immer fixen BH Imst. Am montag ist der rechte area zauber dann eh schon vorbei...



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: tirolo normalo 
Datum:   06-04-13 07:47

An prominenter Stelle wird, mit Bildern von Malaun und Neuner, von Claus Meinert getitelt: Erfolg für VP & "Area 47" nach Klage gegen Markus Wilhelm - BG Silz stoppt mit einstweiliger Verfügung Hakenkreuz-Logo

In der Begründung heißt es: "Das Emblem bzw. das Logo wurde durch eigenmächtigen Eingriff bewusst derart verändert, dass dieses unzweifelhaft ein Hakenkreuz darstellt." Hierdurch würden die Bestimmungen des Verbotsgesetzes in geltender Fassung verletzt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: punkt@ 
Datum:   06-04-13 07:28

@tirolo normalo

Hab hier gerade keine tiroler krone... Kannst du das mit dem area logo und der einstweiligen in der krone etwas ausfuehrlicher schreiben bitte?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: tirolo normalo 
Datum:   06-04-13 06:59

@lächerlich

Auf jeden Fall lassen sie heute via Krone an prominenter Stelle verlauten daß angeblich per einstweiliger Verfügung das veränderte Area-Logo hier verschwinden müsse. Wie kommt das wenn angeblich keiner dietiwag.org liest?

Übrigens wünschte ich mir daß die ferngesteuerten Handlanger bei den zahlreichen Skandalen und Sauereien unserer schwarzen Verbrecherbande und ihrer Sümpfe eine ähnliche Engerie entwickelten darüber zu berichten.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: lol 
Datum:   06-04-13 01:16

Also eines der am besten aufgestelltesten bundesländer mit den fpk typen vergleichen??? Manche hier sollten mal langsam in die realität zurück kehren. Als nächstes sind noch alle schwarzen illuminaten oder freimaurer usw... Werdet erwachsen ihr träumer

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: LeiLei 
Datum:   06-04-13 00:40

.... das Lachen wird denen vergehen am 28. April.

Die Tiroler und vor allem die Tirolerinnen sind doch nicht dümmer als die Kärntnerinnen und Kärtner ....

.... totlachen nach dem 28. April

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Reini 
Datum:   05-04-13 22:59

.... und keine Antwort ist auch eine Antwort........

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: wrobel 
Datum:   05-04-13 22:05

lächerlich: bitte dringend die Abendmedikamente einnehmen!!!!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Krametstauda 
Datum:   05-04-13 21:18

...nimm es wie du willst, ich hab kein Problem damit.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   05-04-13 21:14

mahl ehrlich, was glaubst du wie die sich über diese seite totlachen??? irgendwann wirds hald mal wieder einen kleinen beamten fressen der irgendwelche dokumente durch die gegend schickt und das wars ;) sorry aber das hier ist nicht wikileaks ;)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Krametstauda 
Datum:   05-04-13 21:10

ich schrieb nicht von Putin und dem Rest der Welt, sondern von den Kleingeistern in "Felix Austria"

Wenn Du dir deine Meinung auf Grund der Berichterstattung in "Taroll Heute", der Tiroler Krone oder gar jener in der TZ bildest, soll dir das unbenommen bleiben.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   05-04-13 20:57

ja stimmt die ganze welt zittert vor der dietiwag.org, ich habe gehört dass selbst putin nicht mehr schlafen kann :D

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Krametstauda 
Datum:   05-04-13 20:44

Da liegt dem Aluminium- Bonsai seine Sekretärin noch im feuchten Bettlaken, derweil sich der deklarierte Frühaufsteher schon äußerst Penibel die elektronische Post durchsieht.

Und sollte sich so eine Vorzimmertussi einmal erdreisten solche Post zu löschen, dann war sie die längste Zeit in des Gaskompostierers Sold beschäftigt.

Was auf die "die tiwag" geschrieben wird, das wird penibel mitgelesen, vom Boden- bis zum Neusiedlersee.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   05-04-13 20:29

Ahahahahhaahhahaaaaaaa! Ja, der Thöni wird den Willhelm brauchen, um zu wissen, was im Land so läuft... Hahaha! Sitzt du eigentlich manchmal mit Leuten um ein Lagerfeuer, und dann erzählt ihr euch Gruselgeschichten oder sowas?? Das, was der Willhelm weiß, hat der Thöni längst vergessen...! ;)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Retrograder Amnesist 
Datum:   05-04-13 20:07

Lächerlich ist schon eher das, was du von dir gibst lb. @Lächerlich!

Du kannst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die "dietiwag.org"-Seite von allen (ich wiederhole: ALLEN) maßgeblichen Stellen, sprich: angeprangerten und "handelnden" Personen gelesen wird.

Schließlich will man/frau ja wissen, über welche Kenntnisse MW schon verfügt ...

... denn wer wirklich wissen will, wer mit wem mauschelt und was in Tirol so läuft, wird sich auf dieser Seite informieren müssen. Das selbsternannte "mehr sehende Adlerauge" und das "hochwohlgeborene Tiroler Krönchen" dürfen ja nur das berichten, was ihnen von gewissen Kreisen bereits vorgekaut und heraufgewürgt zum Fraße vorgeworfen wird ...

... und das ist alles andere als lächerlich lb. Lächerlich!



Lächerlich schrieb:

> dieses Mail kommt genau bis zu seiner Sekretärin weiter nicht.
> Glaube kaum dass der Thöni für sowas Zeit und Interesse hat...



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   05-04-13 19:21

dieses Mail kommt genau bis zu seiner Sekretärin weiter nicht. Glaube kaum dass der Thöni für sowas Zeit und Interesse hat...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Innsbrucker 
Datum:   05-04-13 18:58

Ich geb dir im Prinzip recht.
Allerdings sei angemerkt, dass dieses Argument nicht als Todschlagargument für alles und jedes gelten kann.
Mit der Sicherung von Arbeitsplätzen könnte man auch - nur als Beispiel und ich will damit nicht Thöni vergleichen - auch die Mafia rechtfertigen.
Die sichert in Italien auch 100.000 Arbeitsplätze und kümmert sich rührend darum, dass die Geschäfte laufen.


Lächerlich schrieb:

> vermutlich hat der Thöni deshalb nicht geantwortet weil er im
> Gegensatz zu einem gewissen Marktschreier seine Zeit zum
> arbeiten nützt und Verantwortung für viele Arbeitsplätze hat
> und daher sich die Zeit verständlicher Weise von so einem
> lächerlichen E-Mail nicht stehlen lässt....

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: G 
Datum:   05-04-13 18:53



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Lächerlich 
Datum:   05-04-13 18:45

vermutlich hat der Thöni deshalb nicht geantwortet weil er im Gegensatz zu einem gewissen Marktschreier seine Zeit zum arbeiten nützt und Verantwortung für viele Arbeitsplätze hat und daher sich die Zeit verständlicher Weise von so einem lächerlichen E-Mail nicht stehlen lässt....

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Mötz 
Datum:   05-04-13 17:15

Man hört dass im kroatischen Kopulat in Telfs auch einiges los sei.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Innsbrucker 
Datum:   05-04-13 16:46

In der Bude vielleicht nicht, aber in seinem Jagdhaus vielleicht. Da waren ja einige berühmt berüchtigt brünftige Hirschkühe zugange, wie weiland Frau Hosp, die - wie man aus Jagdkreisen so hört - besondern auf eine Nachschuss-Betreuung von seiten der männlichen Jagdkollegen besondern viel Wert gelegt hat und wie man so hört, war die ORF-Omi und (Jagd-) Gespielin von Pröll und Raiffeisen-Konrad, Monika Lindner auch immer wieder auf einen Stich aus.

Friedrich schrieb:

> Ich möcht wissen, ob es in der Konsulatsbude vom Arthur immer
> noch so wild hergeht. Der Arthur ist ja ziemlich berüchtigt.
> Ist jemand aktuell im Bilde?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Friedrich 
Datum:   05-04-13 15:14

Ich möcht wissen, ob es in der Konsulatsbude vom Arthur immer noch so wild hergeht. Der Arthur ist ja ziemlich berüchtigt. Ist jemand aktuell im Bilde?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Insider 
Datum:   05-04-13 15:11

Servus Konrad,

wos schreibsch do fir an Bledsinn - schick lieber glei wieder a Flugblattl, desmol tat is aber nit in Zirl augeben ...

Außerdem, wer in Arthur kennt, woas, dass er oanfach a Problem mit seim Ego hat und allm nach außen guat dostian mecht, aber in seiner alu-bude schaugts ganz andersch aus ...

Grüße, Hacker Team Telfs

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Munde 
Datum:   05-04-13 12:44

Das ist eben das Lässige an unserem System, dass jeder so reagieren kann wie er will. Auch wenn es ihm selber vielleicht nicht so wahnsinnig gut bekommt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Wunderl 
Datum:   05-04-13 12:39

Eine Antwort des KR Thöni werden wir alle nicht erleben. Er ist ein Teil des Netzwerkes der Tiroler Volksverarschungspartei und er lebt sehr gut damit, aber auch ohne uns.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Hermann 
Datum:   05-04-13 11:41

bin auch der Ansicht, dass die einzig richtige Vorgehensweise jene ist, NICHT zu reagieren.

... medial betrachtet kann man nur verlieren - insbesondere auf dieser Plattform...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Toni 
Datum:   05-04-13 11:28

ob das gscheit ist, nicht zu reagieren?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Ernst 
Datum:   05-04-13 11:16

Flaurling schrieb:

> Thöni ist immer noch Honorarkonsul von Kroatien. Seit Sanaders
> Amtszeit.


Der gute Ivo Sanader, Träger der Tiroler Adler Orden, sitzt im Häfen.
Ivos ÖVP Freunde, Schüssel, van Staa & Co werden ihn wohl einmal besuchen. Dies könnten sie mit einem Badeurlaub in Kroatien verbinden.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Bergbauer 
Datum:   05-04-13 11:06

Ich denke aber schon, dass Markus Wilhelm versucht sich in die Situation seines Gegenüber zu versetzen.

Auf so eine Email kann man ja nicht wirklich eine Antwort erwarten, da empfiehlt einem ja jeder Hobbymedienberater als Reaktion NICHT zu reagieren ...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: wienerhans 
Datum:   05-04-13 10:55

genauso ! hat der umgangton zu sein. bravo

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Joe 
Datum:   05-04-13 10:18

Arthur Thöni hat Probleme mit seiner Selbsteinschätzung. Er fühlt sich total unterbewertet. Darunter leidet er entsetzlich! Jetzt holt er sich einen Landeshauptmann. Aber es ist ein Landeshauptmann mit Ablaufdatum: 28. April 2013.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Flaurling 
Datum:   05-04-13 09:53

Thöni ist immer noch Honorarkonsul von Kroatien. Seit Sanaders Amtszeit.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: FFW 
Datum:   05-04-13 08:54

http://members.aon.at/ffschoenwies/page_6_4.html

Lieber Markus!
In diesem Fall hättest die FFW des Herrn KR Thöni anrufen sollen (link oben bei).
Für solche Angelegenheiten hat er solche Wahl-Beißer engagiert /installiert.
Die angegebene e-mail Adresse funktioniert für solche existenziellen Zukunftsfragen Tag und Nacht.
Daher "wähle" die Pressestelle des "Thöni Konzerns" und blitzschnell erhältst du POST.

Herzliche Grüße
Administrator Team Telfs

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: Innsbrucker 
Datum:   05-04-13 08:27

Wer Arthur Thöni näher kennt, weiß, dass er keinen Cent ohne einen persönlichen Nutzen ausgibt.
Der Alu-Bonsai gehört zu den bekanntesten Tiroler Jadgeinladern. Man würde sich wundern, wer aller auf seiner "Abschussliste" steht.
Er war auch ein persönlicher Freund vom guten Sanader, als dessen Honorarkonsul er eine Zeit lang gewirkt hat.
Thönis größte Stärke ist allerdings seine Fahnenflucht.
Das hat man gesehen, wie schnell er in Telfs umgeschwenkt ist, als es bei der letzten Gemeinderatswahl Richtung Härting gegangen ist.
Wie eine heiße Kartoffel hat er den Opperer fallengelassen.
Und so wird es auch dem Platter gehen.
Wer bei Thöni kocht, kann sich schnell die Finger verbrennen, obwohl der Typ aalglatt-schleimig und glitschig ist.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Arthur Thöni und Günther Platter
Autor: dietiwag.org 
Datum:   05-04-13 07:54

Thread zum "Tagebuch"-Artikel:
"Wer steht jetzt noch hinter Platter?" - http://www.dietiwag.org/blog/index.php?datum=2013-04-05

Auf diesen Beitrag antworten
 Antworten einblenden   Nächster  |  Vorhergehender 


 
 Auf diesen Beitrag antworten
 Ihr Name (freiwillig):
 Ihre E-Mail-Adresse (freiwillig):
 Betreff:
   

phorum.org