spacer
home
kontakt

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 



 
 
 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Re: Schultz "illegal" (RH-Bericht Nr. 4)
Autor: Franz-Josef 
Datum:   13-04-13 07:58

@ Tarantula:

Meintest du bzgl. Pröll und Schultz den "schlafenden Landwirtschaftsminister" oder den "beischlafenden Landwirtschaftsminister?

Bitte klarer ausdrücken!




Tarantula schrieb:

> Ist in dieser causa dann einer der "schlafenden", bzw.
> untätigen Landwirtschaftsminister Josef Pröll und Berlakowitz
> bereits zur Rechenschaft gezogen worden? Warum nicht?
>
> > Die dagegen erhobene Berufung leitete die Wasserrechtsbehörde
> am 3.4.2008
> > der Berufungsbehörde weiter.
> > Das BMLFUW ersuchte am 11.6.2012 (!) die Abteilung Wasser-,
> Forst- und Energierecht um weitere Erhebung
> > hinsichtlich dieser Wasserfassungen, woraufhin der
> wasserbautechnische ASV am 14.6.2012
> > einen Lokalaugenschein durchführte. (S. 103)
>

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Schultz "illegal" (RH-Bericht Nr. 4)
Autor: Herzblatt 
Datum:   12-04-13 18:07

So wird das also gemacht. Die Strafen bekommen die armen Angestellten - Geschäftsführer, die für Ihr Gehalt arbeiten müssen und womöglich noch vier Kinder zu Hause haben, für die sie sorgen müssen. Deshalb müssen sie auch den Mund halten, und für den Schultz den Kopf hinhalten, pfui Teufel!

Glaubt das einer von Euch, daß die Geschäftsführer eigenmächtig gehandelt haben, oder vielleicht doch im Auftrag vom " Heinz hab nie genug"?

Der Heinz hat für seine Machenschaften € 50.000.000,-- Förderungen kassiert, die Strafe für seine illegalen Rodungen, Wasserdiebstähle, Schwarzbauten und Ausbeutung der Geschäftsführer beträgt gerade mal € 33.000,--.

Die Schwazer BH ist im auch hörig, ist sogar im Prüfungsbericht angeführt - die Strafen sind deutich niedriger ausgefallen als in Osttirol - ist da der Schwarz oder Löderle zuständig - weiß das einer?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Schultz "illegal" (RH-Bericht Nr. 4)
Autor: Tarantula 
Datum:   12-04-13 16:31

Ist in dieser causa dann einer der "schlafenden", bzw. untätigen Landwirtschaftsminister Josef Pröll und Berlakowitz bereits zur Rechenschaft gezogen worden? Warum nicht?

> Die dagegen erhobene Berufung leitete die Wasserrechtsbehörde am 3.4.2008
> der Berufungsbehörde weiter.
> Das BMLFUW ersuchte am 11.6.2012 (!) die Abteilung Wasser-, Forst- und Energierecht um weitere Erhebung
> hinsichtlich dieser Wasserfassungen, woraufhin der wasserbautechnische ASV am 14.6.2012
> einen Lokalaugenschein durchführte. (S. 103)



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Schultz "illegal" (RH-Bericht Nr. 4)
Autor: M.W. 
Datum:   12-04-13 16:11

Der Übersichtlichkeit wegen eröffne ich einen neuen Thread zu den vom Landesrechnungshof nun endlich zur Kenntnis genommenen dietiwag.org-Aufdeckungen über llegale Baumaßnahmen der Schultz-Gruppe im Zillertal.

Ab Seite 100 im vierten und letzten Teil des LRH-Berichtes geht es z. B. speziell um die nicht genehmigten Wasserfassungen und die nicht bewilligten Kraftwerkserweiterungen:

http://www.dietiwag.at/mat/LRH_Schultz_Teil4%20.pdf

Auf diesen Beitrag antworten
 Antworten einblenden   Nächster  |  Vorhergehender 


 
 Auf diesen Beitrag antworten
 Ihr Name (freiwillig):
 Ihre E-Mail-Adresse (freiwillig):
 Betreff:
   

phorum.org