spacer
home
kontakt

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 



 
 
 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Jochdohle2 
Datum:   11-10-17 20:27

Tiroler Filz: Sorry.. grad gesehen und ich glaube, dass dieses pdf auch hierher gehört - nicht nur zu Olympia. Danke an den Webmaster-->> http://www.dietiwag.at/mat/Innsbruck2026_Falter.pdf

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Jochdohle2 
Datum:   11-10-17 20:00

Kenn tihr diesen Beitrag über das verfilzte Tirol? Es wundert mich und viele andere , dass trotz all dieser Verfilzung dieser Herr Hofherr immer noch von der Politik auf Händen getragen wird und sich noch nie jemand distanziert hat. Ganz im Gegenteil: Er kommt nach wie vor in den Genuss von großen Aufträgen ohne faire Ausschreibung. :
Siehe: https://www.facebook.com/listefritz/photos/pcb.1615499435139717/1615493491806978/?type=3&theater

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: MR. X 
Datum:   09-10-17 23:30

Auch der Hofherr findet seinen Meister oder die eineoder andere Leich im Keller.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Grantler 
Datum:   09-10-17 16:30

Hofherr sitzt wie eine Spinne fest im Netz und wartet auf seine "Opfer".

Aber nicht nur die ÖVP-PLATTERs sind in Hofherrs Diensten (zB Mag. Tursky dienst als ehemaliger Hofherr-Mann nun dem Landeshauptmann). Anscheinend sind die SOZIS zu blöd, das ganze Ausmaß der Aktivitäten des unanständigen Typen H. geistig zu erfassen ...

Auch SWAROVSKI ist dabei und ein guter Freund von Mag. Hofherr-Communications ... Die treffen sich eben nicht in Tirol, sondern anderswo, wo unsereins nicht immer aber manchmal hinkommt ...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Hmh 
Datum:   09-10-17 15:56

Von diesem Unternehmer und seinem Unternehmen wird bewiesen, dass in bestimmten Branchen und bei bestimmten Personen nie zu einer Ruf- und Kreditschädigung kommen kann, egal was auch immer passiert.
Ja sogar das Gegenteil scheint der Fall zu sein...Wirklich sehr bemerkenswert

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: soso 
Datum:   09-10-17 14:20

Ich versteh das auch nicht. Sobald die Agentur von Hofherr im Spiel ist gibts Skandale und andersrum! Aber Aufträge bekommt er immer wieder!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Jochdohle2 
Datum:   09-10-17 14:10

Gibt es eigentlich einen Skandal in der ÖVP bei dem nicht direkt oder indirekt jemand aus der Hofherr-Truppe beteiligt war und ist? Und trotzdem wird dieser Typ seit Jahren von den Politikern und auch von Unternehmern beauftragt und hofiert.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Jochdohle2 
Datum:   06-10-17 12:02

So ziemlich alle Medien berichten über den aktuellen Skandal. Nur bei der TT wird es sehr "stiefmütterlich" behandelt. Hängt das vielleicht damit zusammen, dass Hofherr gemeinsam mit der Moserholding als Gesellschafter bei Tirol TV beteiligt sind und beide die sogenannte "Politprominenz" und andere Unternehmer "in der Tasche haben. Unsere Tiroler Politiker werden ja nicht müde bei jedem "P8/Hofherr-Festl zu erscheinen und diese Truppe zu loben.
Aktuell z.B. https://www.news.at/a/puller-silberstein-koennen-honorar-pr-8354137

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Ober'Grichtler 
Datum:   06-10-17 11:01

Und der kurier.at meldet folgende Headline:
"ÖVP zu Puller: "Das Maß ist voll, wir klagen!"
mit folgendem Inhalt:
Peter Puller vs. ÖVP, Screenshot vs. Gedächtnisprotokoll, Dirty Campaigning vs. vermeintliche unmoralische Angebote: Nach den jüngsten Entwicklungen in Österreichs Schmuddelwahlkampf will die ÖVP jetzt den Mitarbeiter von Tal Silberstein klagen, der seit Donnerstag im Zentrum des öffentlichen Interesses steht.

Da könnte sich dann aber im Falle eines Prozesses doch die Frage stellen, ob vielleicht Puller mehr über die ÖVP weiß, als ihr lieb ist!;-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Karl100 
Datum:   06-10-17 10:04

Es ist ja recht lustig. In der heutigen TT haben sie etliches vergessen zu berichten........ warum wohl? Furchtbar diese Meinungsmanipulationen bzw. Meinungslenkungen in unserem Bundesland. Es stinkt wo man hinlangt derzeit im Lande.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: webmaster 
Datum:   06-10-17 07:40

Peter Puller war praktisch der direkte Nachfolger von Ernst Strasser als Hofherr-Repräsentant in Wien.

http://www.dietiwag.at/img2/tursky_hofherr_puller.jpg

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Fisslader 
Datum:   05-10-17 23:18

Diese Hofherr PR-Agentur greift auch in den vergleichsweise Mini-Wahlkämpfen bei den Gemeinderatswahlen ein,
um der Tiwag oder GKI den Weg zu ebnen.
Beispiele gibt es im Oberland mit Kaunertal, Tösens usw.
Wenn die Kritiker erst einmal aus dem Weg geräumt sind, kann die Tiwag dann ihre unsinnigsten und defizitären Kraftwerke bauen.

Paradebeispiel: GKI



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Karl100 
Datum:   05-10-17 20:30

https://kurier.at/politik/inland/wahl/silberstein-mitarbeiter-puller-oevp-bot-mir-geld-fuer-infos/290.226.703

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Jochdohle2 
Datum:   05-10-17 20:22

Jetzt kommt alles raus.... jedenfalls könnte in diesem Artikel über den Ex P8-Hofherrn-Wienbüro-Leiter Puller schon sehr viele Körner an Wahrheit liegen....
http://www.oe24.at/oesterreich/politik/wahl2017/Jetzt-spricht-der-Silberstein-Mitarbeiter/302654870

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Jochdohle2 
Datum:   05-10-17 14:31

Das klingt schon verdammt nach diesem Herrn Puller als Ex-P8-Hofherr-Mann "fürs ganz widerlich Grobe". Wer hat da von wem gelernt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Jochdohle2 
Datum:   05-10-17 14:20

Einfach widerlich - und ein Spiegelbild dieser Gesellschaft: http://www.tiroltv.at/sendungen/tirol-dreissig/details/beitrag/18-jahre-kommunikation-p8-wird-volljaehrig/sendung/tirol-dreissig-29092017/
Und trotz unzähliger aufgedeckter Schweinereien folgt seinem "Ruf" immer noch die sogenannte "Elite des Landes" und läßt sich einspannen. Zudem hat er jetzt noch ein paar Anteile bei Physiotherm und anderen Unternehmen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Karl 
Datum:   05-10-17 08:18

Franz Xaver Gruber - derzeitiger Innsbrucker Stadtrat - hat auch lange bei Hofherr comunikation gearbeitet.

Diese Netzwerke sind meiner Meiniung nach eine schlimme Sache, aber in Innsbruck, Tirol und Österreich eine normale Sache.

Dass jetzt Hofherr die Olympia Pro Propaganda für teures Geld macht, ist eigentlich logisch bei all diesen Verbindungen!

Wann verstehen unsere Politiker, dass dies nicht in Ordnung ist?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Angelika 
Datum:   05-10-17 07:36

Schmutzig! Schmutzig!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Saggen 
Datum:   04-10-17 19:36

Zum wievielten Mal ist der Hofherr Schorschi jetzt auf die Pappn gefallen? Zählt noch jemand mit?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Heinz 
Datum:   04-10-17 19:28

Es hat zwar schon jemand darauf hingewiesen, aber es muss unbedingt allen klar sein:

Diese Hofherr-Leute haben auch den Propaganda-Auftrag PRO Olympia. Allein schon deshalb. NEIN!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Volksplatterei 
Datum:   04-10-17 19:27

Günther, der schwarze Ritter vom HOFherr, hat dazu sicher wieder einmal keine Meinung - zumindest nicht so lange, bis sie ihm vom Herrn des Hofes vorgekaut wird.
Dieses dreckige, schwarze Intrigenspiel hat in Tirol immer Saison.
70 Jahre VP Diktatur haben aus dem Land ein alpines Nordkorea gemacht.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Tom Silverstone 
Datum:   04-10-17 19:26

Es ist immer wieder erstaunlich wie dumm und tollpatschig die hofherrn agieren. Eine Steigerung der Dummheit schafft aber die ÖVP, die diese Stümpertruppe regelmäßig mit Aufträgen und Steuergeld versorgt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Hmh 
Datum:   04-10-17 14:50

Warum hat uns bisher die öffentichen Berichterstattung verschwiegen, dass der Herr Puller vom "Herrn des Hofes" stammt?
Aber soll die Frau Tollmeterschin doch auch noch die Schwiegertochter vom InnenMister sein?
Ob es da auch schon wieder zu Weisungen kam (kommen musste)?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: media 
Datum:   04-10-17 14:16

Bravo Markus Wilhelm! Bei deiner neuesten Veröffentlichung müssen die Roten starten, dann wissen sie mit welchen Mitteln Schwarz arbeitet. hat irgendwie Ähnlichkeit mit der Dirty Causa und es ist zu hoffen, dass sich Kurz für seine Konsorten noch vor dem Wahltag bei Kern entschuldigen muss! Wobei ich mich frage, wieso ein Puller die Dirty Site kontrollierte und nicht ein Silberstein selbst? Wie gesagt Hofherr, Puller usw .das stinkt gewaltig!!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Spassvogel 
Datum:   04-10-17 14:06

Ja kommt das Knwo How über Dirty Campaigning nun vom Silbereisen oder doch von diesem Hofnerrv?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: xxy 
Datum:   04-10-17 12:31

googled mal Lisa Mader.....dann findet ihr sie beim Hofherr.....ja die Enkelstochter vom Helmut meine ich....

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: der Kümmerer 
Datum:   04-10-17 12:26

der Hofnarr wäre passender.

Der Hofnarr hatte im Mittelalter die Aufgabe und das Privileg, dem Herrscher als Einziger die Wahrheit sagen zu dürfen.Mittelgebirge schrieb:

>
> Danke für diesen Einblick in die Methoden dieser Leute. Hofherr
> betreibt ja auch die Olympia-Propaganda. Da hat man sicher den
> Richtigen ausgewählt ...
>
>
> webmaster schrieb:
>
> > In Sachen Hofherr - FRISCH EINGELANGT IM TAGEBUCH:
> >
> > Der schmutzige Trick ist nicht ganz neu: „Die ganze Wahrheit
> > über …“
> >
> > http://www.dietiwag.org/blog/index.php?datum=2017-10-04

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Mittelgebirge 
Datum:   04-10-17 11:12


Danke für diesen Einblick in die Methoden dieser Leute. Hofherr betreibt ja auch die Olympia-Propaganda. Da hat man sicher den Richtigen ausgewählt ...


webmaster schrieb:

> In Sachen Hofherr - FRISCH EINGELANGT IM TAGEBUCH:
>
> Der schmutzige Trick ist nicht ganz neu: „Die ganze Wahrheit
> über …“
>
> http://www.dietiwag.org/blog/index.php?datum=2017-10-04

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: webmaster 
Datum:   04-10-17 10:26

In Sachen Hofherr - FRISCH EINGELANGT IM TAGEBUCH:

Der schmutzige Trick ist nicht ganz neu: „Die ganze Wahrheit über …“

http://www.dietiwag.org/blog/index.php?datum=2017-10-04

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Otto 
Datum:   04-10-17 09:57

Ich habe Georg Hofherr immer für einen geistig eher bescheiden ausgestatteten Zeitgenossen gehalten. Wie ich jetzt sehe ("derwilhelm.org") habe ich ihn weit überschätzt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Karl100 
Datum:   03-10-17 23:14

Die anderen ÖVPler verstecken sich derzeit hinter Kurz. Nach der Wahl werden sie wieder auftauchen genauso wie sie immer waren. Siehe die Tiwag.org wie viele Lumpereien alleine hier vermerkt sind. Wenn irgend jemand glaubt es ändert sich werden alle das Gegenteil erleben. Warum sollten sie sich ändern ihre Vorteile schamlos auszunutzen?
Die Aera Dr. Lüssel/Haider hat gezeigt, dass kein einziger Arbeitnehmer diese Partei wählen kann. Alleine was es bisher jeden Arbeiter oder Angestellten an Geld gekostet ............. eine Schande!. Aber heute haben sie ja einen Maturanten der alles besser weis......

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: R.A. 
Datum:   03-10-17 14:10

Ich denke, dass man der SPÖ dieses Ei ganz bewusst gelegt hat. Verdächtig war jedenfalls Kurz, der mir nix dir nix bei der Konfrontation mit Kern wusste, dass 12 Personen am Dirty-Campaigning beteiligt wären. Ergo scheint er nicht ganz unwissend zu sein und warum nennt er keine Namen.

Ich habe mich noch nie in einem Politiker so getäuscht wie in Kurz. Dem traue ich zwischenzeitlich alles zu; genauso wie dem Chefhetzer Kickl und seinem Handlanger Strache.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: media 
Datum:   03-10-17 13:04

freud, du hast recht! ich hätte zu illuster ( bekannt) natürlich auch sinister hinzufügen sollen! meinte bekannt und keineswegs hell oder gar strahlend sondern grau und verdunkelt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Apfelmännchen 
Datum:   03-10-17 12:53


Die Sache hat nichts mit der politischen oder gesellschaftlichen Richtungsirritation und Feindbildkonstruktion zu tun, welche von der ÖVP und den Grünen als Weg zum Wahlerfolg konzipiert wurde.

Der Links-Rechts-Konflikt zieht nicht mehr, nicht mal zur Ablenkung.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Sigmund Freud 
Datum:   03-10-17 12:38

media schrieb:

> Hofherr hat wohl auch das Türkis für kurz gestaltet, jedenfalls
> hatten die "Girls" eine Tafel/Schild im TV Beitrag mit eben
> dieser Farbe in den Händen. Jedenfalls sollten die Aufdecker
> der Kern Truppe sich die tiwag.org von M.W. ansehen, dann
> wissen sie woher das Dirty- Gestank der türkisen/ÖVP kommt und
> verlieren nicht unnötig Zeit bis zum Wahltag! danke jochdohle
> für den Einblick in die illustre Gesellschaft von P8.


Müsste das nicht sinistre Gesellschaft heißen statt illustre Gesellschaft?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: media 
Datum:   03-10-17 12:32

Hofherr hat wohl auch das Türkis für kurz gestaltet, jedenfalls hatten die "Girls" eine Tafel/Schild im TV Beitrag mit eben dieser Farbe in den Händen. Jedenfalls sollten die Aufdecker der Kern Truppe sich die tiwag.org von M.W. ansehen, dann wissen sie woher das Dirty- Gestank der türkisen/ÖVP kommt und verlieren nicht unnötig Zeit bis zum Wahltag! danke jochdohle für den Einblick in die illustre Gesellschaft von P8.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Jochdohle2 
Datum:   03-10-17 12:12

Wenn ihr wissen wollt in welchem Umfeld sich das Ganze bei P8/Hofherr abspielt solltet ihr euch dieses Fest mal zu Gemüte führen: http://www.tiroltv.at/sendungen/tirol-dreissig/details/beitrag/18-jahre-kommunikation-p8-wird-volljaehrig/sendung/tirol-dreissig-29092017/

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Steuerflüchtling 
Datum:   02-10-17 22:42

Aus der Ferne betrachtete habe ich die richtige Entscheidung getroffen keine Steueren in diesem Land zu
zahlen, denn wenn man sieht und liest womit die Gelder verwendet werden glaubt man an einen Schurkenstaat und nicht ein Bundesland aus Österreich.

Wünsche noch viel Spass und zahlt viel und brav eure Steuern eine ,dass die Elite es mit beiden Händen auf den Kopf klopfen kann wie Olympia, Patscherkofelbahn, Regionalbahn usw.



Grüsse aus Singapore na bravo schrieb:

> Interessant finde ich, dass hier und auch in der
> Berichterstattung der anderen Medien das eigentliche
> Hauptthema, nämlich das offenkundig erfolgte dirty campaignig,
> nur mehr Nebensache zu sein scheint und dadurch vollkommen in
> den Hintergrund gerückt ist. Viel wichtiger scheint die Frage
> zu sein, wer hat wem was verraten, wer könnte irgendwo
> Insiderwissen an die Presse weitergegeben haben, wo gibt es
> möglicherweise Querverbindungen zum politischen Gegner. usw.
> Wirkliche Themen gibt es in diesem Wahlkampf ohnehin nicht
> mehr.
>

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: trend 
Datum:   02-10-17 21:45

Der plappert unentwegt und nur Geplapper.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Karl100 
Datum:   02-10-17 21:41

Da hat sich Platter völlig verplappert. Scheinbar war er seiner Zeit voraus..... warum wohl?




Autor: Landhausplatz
Datum: 02-10-17 18:15

Nicht nur Kurz wusste gestern zuviel (ATV - Elefantenruinde).

Auch G. Platter, derr vorgeprescht ist mit der Rücktrittsaufforderung gegenüber Niedermühlbichler.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: xxy 
Datum:   02-10-17 21:28

Tursky ist ÖCVer richtig ...er ist bei der Austria wie Hofherr selbst. Der Berater von F.X.Gruber für die Gemeinderatswahl in Innsbruck....der Herr Weger ist der Vorstand dieses Sauhaufens....da wundert man sich dann nicht wenn auch der Herr Mader Mitglied ist.....

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Goober 
Datum:   02-10-17 19:09

für Gesellschaftspolitik: VOP Florian Tursky v. Aeneas, AIn, Rd

http://www.vcv.at/c-oecv.php

Karrierenetzwerk CV: "Wir kennen uns, und wir helfen uns"
"Ich weiß nicht, was das mit einer Seilschaft zu tun hat", sagt Florian Tursky. - derstandard.at/2000007928129/Karrierenetzwerk-CV-Wir-kennen-uns-und-wir-helfen-uns



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: na bravo 
Datum:   02-10-17 19:02

Interessant finde ich, dass hier und auch in der Berichterstattung der anderen Medien das eigentliche Hauptthema, nämlich das offenkundig erfolgte dirty campaignig, nur mehr Nebensache zu sein scheint und dadurch vollkommen in den Hintergrund gerückt ist. Viel wichtiger scheint die Frage zu sein, wer hat wem was verraten, wer könnte irgendwo Insiderwissen an die Presse weitergegeben haben, wo gibt es möglicherweise Querverbindungen zum politischen Gegner. usw. Wirkliche Themen gibt es in diesem Wahlkampf ohnehin nicht mehr.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: trend 
Datum:   02-10-17 18:33

Richtig. In diesem Forum wurde ihm unzählige Male geraten, endlich die Goschn zu halten und nicht zu jedem Thema seinen Senf dazuzugeben. Allein er quatscht und quatscht.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Ober'Grichtler 
Datum:   02-10-17 18:30

Zu Puller:

12) Wer ist Peter Puller?
Ein Polit-Söldner mit besten ÖVP-Kontakten. Puller – der auf Falter-Anfragen ebenfalls nicht antwortete – arbeitete zuerst für die ÖVP, vor allem die steirische, er war Sprecher und Kabinettschef von Ex-Justizministerin Beatrix Karl und Chef des ÖVP-Pressedienstes. Im steirischen Landtagswahlkampf 2005 war er erstmals in die Schlagzeilen geraten, weil er für die ÖVP eine Dirty-Campaigning-Medienschulung organisierte. 2015 arbeitete er für die Neos im Wiener Wahlkampf und lernte Silberstein kennen, der die Neos damals beriet. Die Neos haben einen noch aufrechten Beratungsvertrag mit Puller nach Bekanntwerden der jüngsten Vorwürfe gekündigt. Für den Kurz-Umsteiger und ehemaligen Grün-Politiker Efgani Dönmez baute Pullers PR-Agentur zuletzt die Plattform „Stop Extremism“ auf. Puller war offensichtlich dringend auf Auftragssuche. Mit Ende des Jahres 2015 musste er Konkurs anmelden. Seine Gläubiger stimmten gegen Zahlung von zwanzig Prozent der Verbindlichkeiten (in mehreren Raten bis 2018) einem Sanierungsplan zu







.https://cms.falter.at/falter/2017/10/02/die-affaere-silberstein/

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Georg 
Datum:   02-10-17 18:25

Zuzutrauen wärs diesem Blödel ja, dass er sich verrät ...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Landhausplatz 
Datum:   02-10-17 18:15

Nicht nur Kurz wusste gestern zuviel (ATV - Elefantenruinde).

Auch G. Platter, derr vorgeprescht ist mit der Rücktrittsaufforderung gegenüber Niedermühlbichler.

Hatte er Vorausinformationen von Tursky/Puller (d.h. Hofherr) ???

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Dealer 
Datum:   02-10-17 17:16

der unmündige bürger schrieb:

> Niedermühlbichler als Tiroler muss wohl über deren Umtriebe und
> extremen Nahverhältnisse Bescheid wissen.
>
> u.b.


Das sollte man meinen - auch was diesen Herrn Tursky angelangt, hätte ein rotes Licht beim Tiroler SPÖ-ler zu leuchten anfangen müssen, bei solch eigentlich intimsten und so lange wie möglich geheim bleiben müssenden Informationen, auch schon allein was das Wissen über die geplant gewesene Strategie anbelangt, ohne deshalb eben gleich auf ein "Dirty Campaigning" schließen zu müssen...
Vielleicht musste er genau deshalb zurücktreten?
Vielleicht ist das alles eine noch viel größere Verschwörung, als man sich eine solche ohnehin schon nicht vorstellen kann?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: P 7 
Datum:   02-10-17 16:46

Hintermänner? Finanziers?
Frag doch P 8. Die waren vermutlich gut informiert.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: der unmündige bürger 
Datum:   02-10-17 16:39

die spö wird doch nicht so blöd sein, und einen (ex-) hofherr-menschen für so eine wichtige und vertrauensvolle aufgabe heranziehen.
oder doch?
Niedermühlbichler als Tiroler muss wohl über deren Umtriebe und extremen Nahverhältnisse Bescheid wissen.

u.b.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: ...... 
Datum:   02-10-17 16:37

Frage: Was sagen Silberstein und der PR-Berater Peter Puller, der Teil des Silberstein-Teams gewesen sein soll, zur Frage der Geldgeber?
Antwort: Puller, der in der Vergangenheit bereits für ÖVP-Wissenschafts- und -Justizministerin Beatrix Karl sowie für die ÖVP und die Neos gearbeitet hat, wollte auf STANDARD-Anfrage keinen Kommentar abgeben. Zu Silberstein hatte DER STANDARD noch keinen Kontakt, auch in der SPÖ heißt es, man habe mit dem Exberater noch nicht sprechen können.

Frage: Wer hat die Unterlagen zum Dirty Campaigning an Medien gespielt?
Antwort: Auch das weiß man bis jetzt nicht. Es gibt vorerst nur Gerüchte und Theorien, die vor allem in der SPÖ aufgestellt werden. Als möglichen "Maulwurf" betrachtet die SPÖ eine Frau, die als Dolmetscherin für Silberstein gearbeitet hat. Sie soll der Partei gedroht haben, belastendes Material zu "verkaufen", sollte sie nach der Kündigung des Silberstein-Vertrags nicht über den Wahltag hinaus beschäftigt werden. Für den STANDARD war auch sie über mehrere Tage hinweg nicht erreichbar. Gestützt auf Social-Media-Aktivitäten sowie ein privates Naheverhältnis zu einem Familienmitglied eines hochrangigen ÖVP-Politikers vermuten SPÖler jedenfalls eine Nähe zu den Schwarzen. Dokumentiert ist auf Facebook eine Wanderung am Rande des Forums Alpbach mit einem früheren ÖVP-Ministeriumssprecher. - derstandard.at/2000065174492/Silbersteins-Dirty-Campaigning-Was-wir-bisher-wissen-und-was-nicht

Keiner von denen ist zu sprechen! Einzig die von der ÖVP in das Spiel gebrachten, möglichen Financies dementierten. Haselsteiner, Schweighofer, Schlaff.
Auch das Büro des Sebastian Kurz wollte sich nicht äussern.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: XYZ 
Datum:   02-10-17 16:22

Mea Culpa....Kandidaten...meine ich

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: XYZ 
Datum:   02-10-17 16:21

Was ist mit dem Tursky Florian? Ist er nicht gut befreundet mit dem NR-Abgeordneten Schrott?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Verärgerter Oberländer 
Datum:   02-10-17 16:17

@ Ober'Grichtler

aber wie lange er dort stehen wird?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Jochdohle2 
Datum:   02-10-17 13:18

Das wird immer noch skurriler und dreckiger.
Da könnte man (fast) glauben, dass die schwarzen/türkisen Mander das selbst inszeniert haben und jetzt mit den RAIKA-Medien das ausschlachten.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Ober'Grichtler 
Datum:   02-10-17 12:51

Autor: Ober'Grichtler 
Datum:   02-10-17 12:09

Also, Markus, Dein Link steht auf tt.com !;-)

Allerdings musste ich Großbuchstaben verwenden, sonst ging gar nichts!;-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Karl100 
Datum:   02-10-17 12:48

Schau, schau Platter hatte schon geahnt was sich da zusammenbraut. Typisch ÖVP ......... jetzt wissen wir wo die Haderlumpen sitzen. Rücktritt des Kurz wäre angebracht...... solche braucht weder Österreich noch sonst irgendwer.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: media 
Datum:   02-10-17 12:45

so so, also der Kurz will von Kern eine Entschuldigung, wobei wie sich jetzt herausstellt, der ganze "Intrigantenstadl" und Saustall von der schwarz / türkisen ( Hofherr, Puller, Tursky? und Konsorten) gesteuert wurde. Herr Kurz , wenn sich einer zu entschuldigen hat, dann sind sie das und treten am besten gleich ab!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: Ober'Grichtler 
Datum:   02-10-17 12:09

Also: Ich versuchte, die Story von Hofherr auf TT jetzt zweimal zu verlinken! Aber da geht nichts! (Bei der TT ist wohl das Recht auf freie Meinungsäußerung schon jetzt unersagt!
das allerdings widerspricht imo Art. 10 der EMRK !)
Im Gegensatz zum Standard, wo das möglich war;-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Apfelmännchen 
Datum:   02-10-17 12:07

Vielleicht hat Platter nur seinen Landsmann aus der Schusslinie geholt, was den Verdacht nicht entkräftigt, dass Platter seine Finger im Spiel haben könnte!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: wass? 
Datum:   02-10-17 11:54

http://www.online-lernen.levrai.de/deutsch-uebungen/rechtschreibung_5_7/15_deutsch_uebungen_s_ss/a_s_oder_ss_uebungen_regeln.htm

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: giaco 
Datum:   02-10-17 11:48

Und der Platter war doch der erste, der den Rücktritt vom Niedermühlbichler gefordert hat?!

Um bei Platters italienischen Verhältnissen zu bleiben: INCREDIBILE

Alles eigentlich unglaublich!
Der Kampf um die Macht zwischen Links und Rechts wird mit allen (unerlaubten) Mitteln geführt.
Verlierer ist die Demokratie in Österreich.

Bis jetzt habe ich immer den Satz unterstützt, daß jedes Wahlvolk seine Politiker verdient.

Aber DASS haben wir uns nicht verdient, DASS wird uns zugemutet.

Wir dürfen es uns nur nicht gefallen lassen, von keiner Seite!



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Wattens 
Datum:   02-10-17 11:18

Bumsti!

Der Mitwisser sitzt beim Platter!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: soso 
Datum:   02-10-17 10:09

@media

und was genau hat das jetzt mit Deiner Anti-Kurz Haltung zu tun?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: media 
Datum:   02-10-17 09:44

das sagt alles über die Leute um und mit Kurz aus! wenn der Österreicher blöd oder gar sau blöd ist wählt er dieses Pack zum Kanzlermacher.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Grazer 
Datum:   02-10-17 09:22

Ach, wie praktisch! Da konnte die ÖVP ja auch den Zeitpunkt mitbestimmen, wann die Sache auffliegen sollte. Ein Schelm, wer dabei Böses denkt?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: webmaster 
Datum:   02-10-17 08:37

Bezieht sich darauf:

Hinter den schmutzigen Fake-Seiten der SPÖ steht ein Ex-Hofherr-Mann


http://www.dietiwag.org/blog/index.php?datum=2017-10-02





Brigittenau schrieb:

> Ein Hofherr-Mann steckt hinter den Fake-Accounts der SPÖ!!!
> Danke Hr. Wilhelm!!!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Brigittenau 
Datum:   02-10-17 08:33

Ein Hofherr-Mann steckt hinter den Fake-Accounts der SPÖ!!! Danke Hr. Wilhelm!!!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Talbauer 
Datum:   14-01-15 17:41

Lieber Tretroller, bitte bitte verwechsle Mathematik nicht mit dem, was PoWis u.dgl. darunter verstehen.
Lore Hayek und auch viele andere mögen in der Lage sein, mathematische Modelle, insb. statistische anzuwenden, aber das ist meilenweit von dem entfernt, was man mathematisches Wissen nennt. Es ist eine Art des Rechnen Könnens, aber eben keine Mathematik.
Vor allem wenn sie Studenten gut helfen kann, hat sie sich eher nicht mit dem tieferen Sinn beschäftigt, kann sie auch nicht, weil das sehr viel Zeit in Anspruch nimmt.
Aber vielleicht irre ich mich und sie hat wirklich schon das eine oder andere mathematische Problem gelöst oder zumindest ein reales Problem auf neue Art und Weise mathematisch gelöst.

Für ihren Job bei P8 aber so oder so irrelevant.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Joe 
Datum:   14-01-15 14:35

Ad Rotary (Wallnöfer, Plarter & Co.):

http://www.dietiwag.at/blog/index.php?datum=2011-05-02

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Tretroller 
Datum:   14-01-15 14:31

Frau Hayek hat eine ausgezeichnete Qualifikation als Mathematikerin und Statistikerin und ist eine sehr, sehr hilfsbereite Frau (viele Studenten werden das bestätigen können), sonst hätte sie das Büro Hofherr nicht geholt.

Wenn das Dummpärchen Felipe & Mair nur 10 % Wissen von Hayek hätte, dann wäre eine solche "Grünpolitik" nicht möglich, die beiden Herrschaften können nur kriechen und Ja sagen.

PS.
Ich habe keinerlei persönliche Beziehung zu Frau Hayek, von deren Hilfsbereitschaft war ich selbst betroffen.

Zitieren:

DrKannibalFekter

Genau umgekehrt wird das sein!
Hayek ist das Bindeglied der HC zu den Grünen, man weiss ja nie, ob man´s net braucht!

Übrigens frage ich mich: Was soll eine soziologische Politikerin bei einer Agentur für die Planung tun können? Der Dame dürften die Arbeitsgebiete nicht zusagen. Praxis ist halt was anderes als reine Theorie...



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: ABL 
Datum:   14-01-15 14:24


Was wären denn die Rotarier ohne ihre hintergründige "Freundschaft" oder, simpler genannt, "Kollegialität"?
Nicht das, was, sie der profanen "Allgemeinheit" vorgaukeln wollen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: halligalli 
Datum:   14-01-15 14:10

dann gibts ja noch Platzer-Media,
der briefträger zwischen den PR-Abteilungen von TIWAG, IKB und IVB und den medien. nicht mehr und nicht weniger.
es geht halt nichts ohne wahre freundschaft von Rotariern.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: DrKannibalFekter 
Datum:   13-01-15 13:58

Genau umgekehrt wird das sein!
Hayek ist das Bindeglied der HC zu den Grünen, man weiss ja nie, ob man´s net braucht!

Übrigens frage ich mich: Was soll eine soziologische Politikerin bei einer Agentur für die Planung tun können? Der Dame dürften die Arbeitsgebiete nicht zusagen. Praxis ist halt was anderes als reine Theorie...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Talbauer 
Datum:   12-01-15 18:52

Hayek ist nichts anderes, als das Bindeglied der Grünen zu den Hofherr-Connections.
Wahrscheinlich mag der Hofherr bis heute nicht mit dem Mair sprechen, darum dieser Umweg.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: kein Geheimnis 
Datum:   12-01-15 17:34

Das mit der Rettungsgasse und der zuständigen Agentur ist alles zu finden via Google. Was ist daran so schlimm?

Wenn's Hofherr nicht gemacht hätte, wäre es eine rote PR-Agentur gewesen.

http://www.hofherr.com/de/P8/hofherr/blog/rettungsgasse-vom-wort-des-jahres-zur-europaeischen-auszeichnung/6922

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: weka 
Datum:   12-01-15 15:34

Tja, die Frau Hayek scheint jetzt bei Hofherr auch wirklich auf. Sowas nennt man übrigens Diversifizierung. Quasi eine 'Verbreiterung des Sortiments'. Man wird schauen müssen, wem die Tiroler-Tiwag-Grünen, allen voran die Abteilungen der Frauen Baur und Felipe künftighin 'Kommunkations-Aufträge' erteilen.

http://www.hofherr.com/de/P8/agentur/blog/mag-lore-hayek/8550

Ja, noch was. Vielleicht könnte sich der Gebi Mair von Hofherr bzw. von Hofherrs neuester Wunderwaffe Hayek eine politische Frischzellenkur verpassen lassen? Nötig hätte er es ja.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Wastl 
Datum:   12-01-15 15:04

Hofherrs Geschäft mit der Rettungsgasse:

http://kurier.at/chronik/oesterreich/warum-rettungsgasse-wirklich-kam/107.493.993

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Höttinger 
Datum:   13-11-14 17:19

Der Rechnungshof deckt das Deaster bei der Rettungsgasse-Kampagne (Hofherr Communikation) auf:
http://www.tt.com/panorama/unfall/9254441-91/rettungsgasse-bringt-helfern-nichts.csp

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Harald 
Datum:   14-06-13 15:12

Die "TT" ist aber spät draufgekommen. Das wurde hier schon vor Wochen diskutiert.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: der mann ohne hals 
Datum:   01-06-13 20:51

sei doch froh, dass arbeitsplätze gesichert werden...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Steuerzahler 
Datum:   01-06-13 20:47


und wozu unterhält das land eine derart überdimensionierte abteilung für öffentlichkeit?? sind die unzähligen mitarbeiter dort nur damit beschäftigt, werbeagenturen zu füttern? weil über die regierungssitzungen zu berichten, kann wohl nicht die haupttätigkeit sein!? - luxus pur.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: der mann ohne hals 
Datum:   01-06-13 20:37

ja, werden schon eine gute Arbeit leisten, die Burschen. ;)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Heini 
Datum:   30-05-13 15:14

Wie in Weissrussland.
Diese Sauerei war ja schon bekannt, aber jetzt auch amtlich und mit konkreten Zahlen.
Und was sagen die anderen Agenturen dazu? Was sagt die "Interessensvertretung" dazu? Und wie wird die Vergabe bei den Grünen jetzt ablaufen?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: Dealer 
Datum:   29-05-13 17:16

Wieviel wird Hofherr für das Jahr 2013 solcher Einnahmen vom Bund und Land wohl schon budgetiert und zugesichert haben?
Wird hier auf den vorausgegangenen Jahren aufgebaut, da man solch benötigte Dienstleistungen wohl nie genau im Vorhinein wissen kann, oder wird hier einfach eine Summe die man sich leisen kann, budgetiert?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Alles für Hofherr & Headquarter
Autor: zefix 
Datum:   29-05-13 16:52

der rechnungshof schreibts hin.
die druckerei druckts.
der gedruckte bericht kommt ins regal zu den anderen berichten.

und alles geht weiter wie gehabt.
man nennt das dann kontrolle durch den rechnungshof.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 PR-Agentur Hofherr NEU
Autor: dietiwag 
Datum:   29-05-13 16:20

The winner takes it all!

Der neue Landesrechnungshofbericht zur Öffentlichkeitsarbeit des Landes zeigt, dass Hofherr und Headquarter die großen Absahner waren:
http://www.dietiwag.at/img2/hofherrundheadquarter.jpg

Auf diesen Beitrag antworten
 Antworten einblenden   Nächster  |  Vorhergehender 


 
 Auf diesen Beitrag antworten
 Ihr Name (freiwillig):
 Ihre E-Mail-Adresse (freiwillig):
 Betreff:
   

phorum.org