spacer
home
kontakt

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 



 
 
 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Re: Einbildung ist auch eine Bildung!
Autor: pompfünebra 
Datum:   02-09-13 20:11

@ Ernst schrieb:
>
> Das Einzige wo nicht "gelogen" und der Leser verarscht wird, sind die Todesanzeigen.
>

Bei diversen "Nachrufen" seh ich das schon "subtiler", wenn auch geziemend anteilnehmend ..



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Einbildung ist auch eine Bildung!
Autor: Ernst 
Datum:   02-09-13 19:52

Johanna schrieb:

> Sagt, hat die TT über den ÖVP-Prozess wirklich nichts
> berichtet?
> Unglaublich. Ist ja nur die Regierungspartei seit 1945!!!

Was hätte die TT vulgo Trottel Times schreiben sollen (dürfen)?
Jahrzehnte lang Oevp After Akrobatik Journalismus haben eben Auswirkungen in einer "unabhängigen" Zeitung.
Das Einzige wo nicht "gelogen" und der Leser verarscht wird, sind die Todesanzeigen.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Einbildung ist auch eine Bildung!
Autor: Johanna 
Datum:   02-09-13 18:25

Sagt, hat die TT über den ÖVP-Prozess wirklich nichts berichtet?
Unglaublich. Ist ja nur die Regierungspartei seit 1945!!!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Einbildung ist auch eine Bildung!
Autor: brüller 
Datum:   02-09-13 15:57

@ Toni schrieb:

> Der Herr Holzmann war ja gar nicht präsent. Der hat ja schon
> vor der Verhandlung w.o. gegeben. Und so etwas nennt sich
> "Promi-Anwalt".
>

Vermutlich PISA-Schreibfehler ...
womöglich war Promille-Anwalt gemeint ...?



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Ehrensold 
Datum:   02-09-13 14:04

@ Antwort schrieb:

> Wenn schon seine Partei sich vor dem Prozess drückt, also weder
> der Parteiobmann noch einer seiner 4 Stellvertreter/innen sich
> vor das Gericht traut - wieso soll er sich dann noch ein Haxl ausreißn?

also wird es wieder einmal auf's "Hornberger Schiessen" hinauslaufen ...

Much a'doo about nothing ...
(abgesehen vom saftigen Honorar auf Regimentskosten!)



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Antwort 
Datum:   02-09-13 13:37

Wenn schon seine Partei sich vor dem Prozess drückt, also weder der Parteiobmann noch einer seiner 4 Stellvertreter/innen sich vor das Gericht traut - wieso soll er sich dann noch ein Haxl ausreißn?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Einbildung ist auch eine Bildung!
Autor: Toni 
Datum:   02-09-13 13:19

Der Herr Holzmann war ja gar nicht präsent. Der hat ja schon vor der Verhandlung w.o. gegeben. Und so etwas nennt sich "Promi-Anwalt".

Dabei müsste er sich auf dem Feld 'Verteidigung von rechtextremem Gedankengut' seit Gustl Penz' Marokkaner-Sprüchen doch auskennen. Von der FPÖ zu Freiwild ist es kein so großer Sprung ...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Einbildung ist auch eine Bildung!
Autor: Praxxmarer 
Datum:   01-09-13 20:04

Ja, sicher. Aber was ist drinnen?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Einbildung ist auch eine Bildung!
Autor: Van Helsing 
Datum:   01-09-13 19:38

Die angebliche Pillenpackung ist nicht anderes als eine Dose Kaugummi!! Einfach mal "Orbit Kaugummi Dose" in der Google-Bildersuche eingeben!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Geier 
Datum:   01-09-13 17:18

*LOL*!!!

Zuhörer schrieb:

> Nein, nein, nein, da muss ich ganz entschieden für Herrn
> Holzmann Partei ergreifen: Gedopt war er sicher nicht!
>
> Er war eigentlich komplett abwesend und hat weder an seine
> Mandantschaft noch an M. Wilhelm eine einzige gescheite Frage
> gestellt. Wenn du mich fragst, er wusste nicht, worum es a) bei
> der Rechtsfähigkeit der ÖVP und b) in der Sache Frei.Wild und
> Rechtsextremismus eigentlich geht.
>
> Also "gedopt"? Niemals.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Ernst 
Datum:   01-09-13 14:19


Leicht hat es der Holzmann nicht gehabt.
Der mutige Landeszniachtl und Prozesshansel LH Günther hat den Holzmann eher deppert sterben lassen und traute sich nicht vor Gericht zu erscheinen. Der LH war nachweislich im Grünen beim "Regierungs-Wandertag" mit der grünen Felipe am Planötzenhof.
Da hat er ja groß das Wort geführt wie die "TT" vulgo "Trottel-Times" berichtete.
Dann versteht man auch, daß die Hofschreiber von der "Trottel-Times" nichts zum Prozess eingefallen ist, eher durfte man nichts schreiben.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Zuhörer 
Datum:   01-09-13 13:46

Nein, nein, nein, da muss ich ganz entschieden für Herrn Holzmann Partei ergreifen: Gedopt war er sicher nicht!

Er war eigentlich komplett abwesend und hat weder an seine Mandantschaft noch an M. Wilhelm eine einzige gescheite Frage gestellt. Wenn du mich fragst, er wusste nicht, worum es a) bei der Rechtsfähigkeit der ÖVP und b) in der Sache Frei.Wild und Rechtsextremismus eigentlich geht.

Also "gedopt"? Niemals.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: EPO 2007 
Datum:   01-09-13 11:13

@ la Wally schrieb:
>
> Vermutlich ein P(olit)-Vitamin-Präparat ...

Sie meinen, der Herr H. betreibt womöglich kühn unter den Augen der Justiz "Doping"?
Kann ich mir kaum vorstellen, aber er wäre ja damit auch nicht der Erste ...
http://magazin.gesundsuchen.de/2011/07/25/gesundheitsartikel/doping-am-schreibtisch-interview-mit-facharzt-gotz-mundle/

Vielleicht findet sich das rätselhafte "Pülverchen" hier?
http://www.wada-ama.org/Documents/World_Anti-Doping_Program/WADP-Prohibited-list/2013/WADA-Prohibited-List-2013-EN.pdf



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: la Wally 
Datum:   01-09-13 10:38

Kollega schrieb:
> Mich würde interessieren, was für Pülverchen Herr Holzmann in
> seiner Tasche mit sich führt. Man kann auf dem Foto leider
> nicht erkennen, was er selbst in einer Gerichtsverhandlung so
> dringend zu brauchen scheint ...

Vermutlich ein P(olit)-Vitamin-Präparat ...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: JoJo 
Datum:   01-09-13 07:53

Mein lieber Kollega, wenn man sich nur in einem Forum auskotzt, ist der übrigen Forumsgemeinde egal, dass die Finger des Schreibers stinken. Es gibt aber auch Menschen, die ganz in echt miteinander sprechen. Da hilft es manchmal, wenn man einen Kaugummi bei sich hat...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Kollega 
Datum:   01-09-13 07:36

Mich würde interessieren, was für Pülverchen Herr Holzmann in seiner Tasche mit sich führt. Man kann auf dem Foto leider nicht erkennen, was er selbst in einer Gerichtsverhandlung so dringend zu brauchen scheint ...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Edmond Dantes 
Datum:   01-09-13 03:32

Otto schrieb:

> Glaubst du gibt es irgendeine/n Redakteur/in in der TT,
> vielleicht in einem ganz anderen Ressort, der/die sich schämt
> über diese Nichtberichterstattung? "Unabhängige Tageszeitung
> für Tirol" nennt sie sich im Untertitel. Unabhängig von
> objektiver Berichterstattung, oder was?
> Grausig.


was diese "TT" schreibt oder nicht schreibt, kann ich nicht beurteilen, da ich ohne dieses Blatt recht gut auskomme und mich dennoch (oder gerade deshalb??) gut informiert fühle. Zur Sache:
Den orf-tirol-Beitrag finde ich überraschend ausgewogen - ist doch schon etwas, oder?
Keep on.... E.D.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Furz 
Datum:   31-08-13 21:33

Spannend das i so viel Feedback krieg *Schmunzel*

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Furz 
Datum:   31-08-13 21:31

Na denn, DANKE für den Hinweis, war sicher gut gemeint:).

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: carlito 
Datum:   31-08-13 21:04

elisabeth lederwasch schrieb:

> Wieso? @ Furz, hab ich dir den MUnd verboten? Darf ich in
> Deinen Augen nureine dir genehme Meinung äußern?
> Aha.


Ein kleiner Hinweis sei gestattet, oh Elisabeth zu Lederwasch (wenn du die von dort bist):

Einem löblichen Furze kann man nicht den Mund verbieten,
der kömmt von anderswo,
sei's mir nicht barsch,
und sei's vom A.....

(Edler von Wolfershausen)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: IsNoGud 
Datum:   31-08-13 20:51

@ Furz schrieb:
>
> Vielleicht gehen alle zusammen vorher nochmal schön auf
> die "Pirsch"? Da schwebt mir unsere Politprominenz mit diversen
> Obrigkeiten aus Radio und Fernsehen und der aufrichtigen
> österreichischen Gerichtsbarkeit vor... Alles pure
> Boshaftigkeit meinerseits....ENTSCHULDIGUNG VIELMALS...!
> und DANKE an M. W.! - Schön das es Dich gibt!!

Beware:
Sie haben den wichtigsten Begriff der Neuzeit vergessen zu erwähnen!
http://pagewizz.com/es-gilt-die-unschuldsvermutung-was-gilt-die-unschuldsvermutung/
http://diepresse.com/home/kultur/medien/619902/Unschuldsvermutung-macht-erst-recht-schuldig

Kann leicht ins Auge gehen, ein Holzmann lauert überall ...



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: irgendwie... 
Datum:   31-08-13 20:46

... nehme ich doch an, dass jeder hier seine Meinung äußern darf. "Furz" hat sich für die Boshaftigkeit vielmals entschuldigt. Ähhm - muss mich wohl auch entschuldigen bei E.L., vor lauter "schlecht denken" hab ich doch tatsächlich beim Drüberlesen zuerst "Politpromillenz" gelesen .....

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: elisabeth lederwasch 
Datum:   31-08-13 19:49

Wieso? @ Furz, hab ich dir den MUnd verboten? Darf ich in Deinen Augen nureine dir genehme Meinung äußern?
Aha.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Furz 
Datum:   31-08-13 19:31

Na, da samma aber froh das M.W. die Site betreibt und nicht Du...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: elisabeth lederwasch 
Datum:   31-08-13 19:19

Ehrlich gesagt stören mich in diesem Thread einmal mehr Schimpfwörter & Co.
Ich finde, das schadet dieser Site, spielt jenen in den Händen, die M.W. sein knallhartes Zuspitzen in das untergriffige Eck gerückt sehen wollen. Ich finde, wir haben das nicht Not. Das was ist ist bereits unter aller Kanone.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: elisabeth lederwasch 
Datum:   31-08-13 19:11

>>>Glaubst du gibt es irgendeine/n Redakteur/in in der TT, vielleicht in einem ganz anderen Ressort, der/die sich schämt über diese Nichtberichterstattung?<<<

Ja.
Sicher hat es was mit fehlendem Rückgrat zu tun, nicht alles hinzuschmeißen, aber eben auch mit Existenz.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Otto 
Datum:   31-08-13 17:55

Glaubst du gibt es irgendeine/n Redakteur/in in der TT, vielleicht in einem ganz anderen Ressort, der/die sich schämt über diese Nichtberichterstattung? "Unabhängige Tageszeitung für Tirol" nennt sie sich im Untertitel. Unabhängig von objektiver Berichterstattung, oder was?
Grausig.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Furz 
Datum:   31-08-13 17:18

*SCHMACHT* ...habe die Bilder vom Prozess betrachtet, Hansi sieht echt gut aus, findet ihr nicht?? Bääähhhh... Gelabere, Gelabere... Die Gründerväter der ÖVP wären stolz auf Dich, LH Platter! (oder Pättchen oder Kokusplätzchen...??)

Dass er dem Prozess fernbleiben wird, war eh klar, er muss noch schnell mit seinem Bonzenauto Vollgas Autobahn fahren, bevor der 100er kommt).
Nein, ich würde vorschlagen, dass M.W. mal über einen politischen Werdegang nachdenkt, überhaupt jetzt, wo so toll und gratis Wahlwerbung mit ihm betrieben wird...
Apropos: Wie war Das noch mal? Das Urteil kommt in 4 bis 8 Wochen. Aber sowas auch! Da sind die Wahlen ja zufällig auch vorbei. Vielleicht gehen alle zusammen vorher nochmal schön auf die "Pirsch"? Da schwebt mir unsere Politprominenz mit diversen Obrigkeiten aus Radio und Fernsehen und der aufrichtigen österreichischen Gerichtsbarkeit vor... Alles pure Boshaftigkeit meinerseits....ENTSCHULDIGUNG VIELMALS...! und DANKE an M. W.! - Schön das es Dich gibt!!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: luxx 
Datum:   31-08-13 16:50

Ich würd gern wissen, wie der Arbeitsauftrag lautet, wenn die "TT" ihren Schmalspurjuristen auf solche Prozesse schickt. Etwa: "Geh hin und schreib was, wenn wir gewinnen"? ;-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Navi-System is schon erfunden! 
Datum:   31-08-13 16:34

J. schrieb:

> Offenbar hat Holzmann nicht gewusst, dass Platter behindert ist.
>

DER ist gut!

Als Anwalt des Vertrauens sollte man seine p.t. Klientel schon kennen und richtig einschätzen können!
Man sollte den sich selber behindernden Hydranten vielleicht "barrierefrei" mit einer SÄNFTE
zum Gericht tragen, wenn er aufgrund seiner Beschränktheit den Weg nicht selber finden kann.
(Zugegeben, der Landhausplatz ist wegen der vielen Switak-Skater ziemlich gefährlich geworden...)
Als Nachfahre der Landesfürsten hätte man ihm aber auch eine eherne Rüstung aus
Kaiser Maxens Beständen (ver-)leihen können, wenn er sich schon soo fürchtet!



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: joachim 
Datum:   31-08-13 16:04

MW ein "public watchdog"?
Ein "Wachhund der öffentlichen Moral"?
Tja, lieber Markus, da hast noch 100 Jahre Arbeit vor dir, bei dem Moralverständnis österreichischer/tirolerischer Parteien.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: J. 
Datum:   31-08-13 15:38

Offenbar hat Holzmann nicht gewusst, dass Platter behindert ist.
Zitieren:

Hmh
Ja hat denn Herrn Holzmann bei der Terminfixierung des Gerichtstermin nicht gewußt, dass Platter hier verhindert ist?
Und falls er es gewußt hatte, warum hat er nicht einen anderen Termin dann vorgeschlagen?


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Leser 
Datum:   31-08-13 15:36

Heutiger TT-Artikel über den Prozess: Nicht schwarz-weiß, sondern sehr differenziert: Grautöne

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Praslin 
Datum:   31-08-13 15:07

Hans schrieb:

> Man kann sagen, was man will, aber der TT-Artikel ist sehr
> neutral gehalten!

Der TT Artikel ist nicht nur der Hammer, das ist sogar der "Oberhammer" !

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Hmh 
Datum:   31-08-13 14:59

Ja hat denn Herrn Holzmann bei der Terminfixierung des Gerichtstermin nicht gewußt, dass Platter hier verhindert ist?
Und falls er es gewußt hatte, warum hat er nicht einen anderen Termin dann vorgeschlagen?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Adamgasse 
Datum:   31-08-13 14:46

Dabei haben sich Neuner und Holzmann am Donnerstag nachmittag im Gastgarten des Gasthof Sailer ausführlich mit dem Zeugen Malaun vorbesprochen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Hans 
Datum:   31-08-13 14:20

Man kann sagen, was man will, aber der TT-Artikel ist sehr neutral gehalten!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: schlotterbeck 
Datum:   31-08-13 14:09

Und welche WICHTIGE ENTSCHEIDENDE Aktionen setzte schwarz .... grün ? Nicht der Rede wert.
Das hätte man locker verschieben können.
Platter gegen Wilhelm. Ungefähr vergleichbat mit unseren Fußballclub SV.. gegen Bayern München.
Keiner Wunder, das sich der gute Mann fürchtet.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: hmpftata 
Datum:   31-08-13 13:58

Mario schrieb:

> Ich habe mir Notizen gemacht und hier nicht ganz wortwörtlich,
> was der Richter gesagt hat.
>
> Richter: Ich sehe jetzt der Herr Landeshauptmann ist nicht da,
> warum?
> Holzmann: Weil das Beweisthema zu dem der Landeshaupt angeboten
> wurde durch die vorgelegeten Urkunden hinlänglich belegt ist.
> Richter: Wenn ich sie richtig verstehe - der Herr
> Landeshauptmann möchte nicht als Partei aussagen?
> Holzmann: Richtig
>
> Anwalt Hubertus Weben hat darauf ausgeführt, dass auf die
> Parteivernehmung von Platter nicht verzichtet wird.
>
> Richter: Der Richter hält fest, dass das Erscheinen einer
> Partei vor Gericht im Sinne des § 180 Absatz ?? nicht
> zwangsweise durchgesetzt werden kann. ...

Für das Recht allgemein sei verwiesen auf:

https://www.ris.bka.gv.at

Gemeint wohl § 180 Abs 2 ZPO (2) Der Vorsitzende kann den Parteien auftragen, binnen einer ihnen gleichzeitig zu setzenden Frist Vorbringen zu erstatten, die als Beweismittel zu benützenden Urkunden und Augenscheinsgegenstände bei Gericht zu erlegen und den Vor- und Familiennamen sowie die Anschrift einzuvernehmender Zeugen bekannt zu geben. Kommt die Partei einem solchen Auftrag ohne genügende Entschuldigung nicht fristgerecht nach, so kann dieses Vorbringen auf Antrag oder von Amts wegen zurückgewiesen oder die Unterlassung im Sinne des § 381 gewürdigt werden.

Es ist ein erheblicher Unterschied, ob man als Partei (= nicht politische Partei, sondern klagende oder beklagte Partei) oder als Zeuge vorgeladen wird. Ob der Verweis auf "hinlänglich vorgelegte Urkunden" (länglich ist nicht lang) genügt? Iahnda it, wie der Oberländer zu sagen pflegt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: irgendwie... 
Datum:   31-08-13 13:46

...denke ich mir auch, dass man sich aus dem Nichterscheinen so seinen Reim drauf machen kann.
Ist der Herr LH eigentlich entschuldigt oder unentschuldigt fern geblieben? Wie ist das mit einer Vorführung bzw. einer Beugestrafe? Ajo, die würde vermutlich ohnehin der Steuerzahler berappen...

Ich habe kürzlich mitbekommen, wie eine Tankstellenangestellte zu einem Termin geladen war und diesen angeblich ganz einfach übersehen habe. Zwei Polizisten standen in der Tankstelle und warteten auf sie; sie musste zuerst unter ihren KollegInnen (da sie alleine war) jemanden finden, der kurzfristig für sie einspringen konnte - und dann ab mit dem Zeiserlwagen..., vermutlich mit höheren Kosten als für ein Taxi. So schaut's beim Normalbürger aus.

Falls der Pressetermin wegen 100 Tage gemeinsam mit Grün der Verhinderungsgrund war: Hat dieser Termin wirklich auch schon um 8.30 stattgefunden? Diesen Schmafu (entstand aus dem franz. Satz: je m'en fous = ich mach mir nichts draus) von wegen "guter Arbeit" (hab ich da viel verpasst, was wurde alles (auf)gearbeitet, außer dem gemeinsamen Busausflug?? ich denke, es ist ja noch Sommerpause) hätte man der Presse doch wohl auch am Nachmittag erzählen können.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: Mario 
Datum:   31-08-13 13:45

Ich habe mir Notizen gemacht und hier nicht ganz wortwörtlich, was der Richter gesagt hat.

Richter: Ich sehe jetzt der Herr Landeshauptmann ist nicht da, warum?
Holzmann: Weil das Beweisthema zu dem der Landeshaupt angeboten wurde durch die vorgelegeten Urkunden hinlänglich belegt ist.
Richter: Wenn ich sie richtig verstehe - der Herr Landeshauptmann möchte nicht als Partei aussagen?
Holzmann: Richtig

Anwalt Hubertus Weben hat darauf ausgeführt, dass auf die Parteivernehmung von Platter nicht verzichtet wird.

Richter: Der Richter hält fest, dass das Erscheinen einer Partei vor Gericht im Sinne des § 180 Absatz ?? nicht zwangsweise durchgesetzt werden kann. ...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: hmpftata 
Datum:   31-08-13 13:39

Grand Slam schrieb:

> Bedenklich: "Platter möchte nicht aussagen... Das sei zu würdigen, so der Richter!"

In der Sprache der Juristen heisst das, der Richter würdigt diese Nichtaussage als eine Art Zurückziehen der Klage. Im Urteil könnte dies dann einfließen. Wenn die ÖVP hier wirklich geschädigt gewesen wäre, hätte Platter ausgesagt. Genau genommen sind solche kleine Wendungen ein durchaus übliches Signal, hier an den Klagsvertreter RA Dr. H., blitzartig die Notbremse zu ziehen - sprich Vergleich, Ruhen und anderes anzustreben. und nicht auf ein Urteil zu warten.

@ Lederwasch Die Frage lautete: ».. hilf mir .. geht's bei diesem leidigen Prozess nur darum, ob die ÖVP einen Bürger klagen darf?«.
Mit meinen bescheidenen Kenntnissen zur Antwort: Genau darum geht es. Ist die ÖVP eine "Persönlichkeit", denen die österreichische Rechtsordnung das Recht einräumt zu klagen oder geklagt zu werden. Das Problem ist gar nicht einfach, wie mir erzählt wurde. Notfalls hilft in solchen Dingen univProf Dr. XX, der in Tirol selbstverständlich bürgerlich ist, im weiteren Umfeld CV-verbunden und sich nicht scheut, ein kostengünstiges Gutachten dazu zu erstellen.

Selbst wenn das Problem gelöst wäre, z. B. die ÖVP darf klagen, kommt sofort die nächste Frage: Wie ist die ÖVP geschädigt und welchen Schaden (in EURO) hat sie durch M. W. erhalten?
Spätestens hier dürfte die berühmte Luft herausen sein und Platter hat einen Platten eingefahren.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 
Autor: Oberst Kottan 
Datum:   31-08-13 13:24

Von den vielen ausführlichen Berichten
gefällt mir am besten: Bericht der "Tiroler Tageszeitung, 31. 8. 2013"

Kurzbericht zum Prozess
http://www.dietiwag.at/blog/index.php?datum=2013-08-31
Lasst also Bilder und Artikel sprechen.

seeehr informativ
:-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: folterknecht 
Datum:   31-08-13 13:17

@grand slam

Ich weiss ja nicht, WIE der Richter das gesagt hat mit dem "würdigen des Nichtaussagenwollens", aber aus dem Bauch heraus deute ich diese Reaktion des Richters so "Aha, da kann ich mir meinen eigenen Reim drauf machen", also nicht unbedingt ein Vorteil für den Kläger.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Reini 
Datum:   31-08-13 13:13

Wie bitte? In der "TT" steht heute nichts?? Wer liest eigentlich noch dieses nichtinformierende Blatt?? Habe gsd dieses schon längst abbestellt. Der/die es noch liest, ist selber schuld, wenn er/sie uninformiert bleibt - aber solche Leute braucht das Land, besonders vor der nächsten Wahl!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Grand Slam 
Datum:   31-08-13 13:10

Bedenklich: "Platter möchte nicht aussagen... Das sei zu würdigen, so der Richter!"

Ja geht's noch? Zuerst mit großem medialen Getöse klagen, dann zu feig zum Erscheinen?
Kann man es sich mittlerweile in der Bananenrepublik Österreich schon aussuchen, ob man aussagen "möchte"?

Und zum "Event-Tempel-Hohepriester" 9erl: vielleicht sollte man eine Caritas-Sammlung
für anlassgemäße Garderobe veranstalten, "locker" ist ja gut, aber ob es seiner(?) Sache dienlich ist?
Aber da ist er ja offensichtlich ganz auf Linie mit seinem "Chef"+Bankomaten Jack
Manieren und Kinderstube...? Fehlanzeige!

Der "arme Maestro Malaun" kann einem fast schon leid tun mit solchen verbündeten "Gesinnungsgenossen"...



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: M.W. 
Datum:   31-08-13 12:48

Kurzer Prozessbericht:
http://www.dietiwag.at/blog/index.php

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Kibitz 
Datum:   31-08-13 12:47

Talbauer, du hast ja sowas von recht. Blanker geht's nicht.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Talbauer 
Datum:   31-08-13 12:34

Die Beweislast liegt ja bei den Klägern. Da würde es mich jetzt direkt interessieren, wie die beweisen wollen, dass sie keinen Bezug zum Nationalsozialismus haben. Schon alleine aus ihrer Historie ist die ÖVP ganz eng mit dem Nationalsozialismus verbunden.
Kann mir aber gut vorstellen, dass Holzmann überhaupt völlig blank in die Verhandlung gegangen ist.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: elisabeth lederwasch 
Datum:   31-08-13 10:42

@ hmpftata .. hilf mir .. geht's bei diesem leidigen Prozess nur darum, ob die ÖVP einen Bürger klagen darf? wo das eh ein Fall zum Fremdschämen wäre, wenn sie denn dürfen sollte. Ich meine, ein Unterhändler klagt jene, die ihn bestellten, weil er ihre Interessen nicht mehr wahrnehmen will? Ein Personalvertreter klagt den Angestellten, weil er ihn anfordert... das wäre dann doch wenn schon der richtige Zeitpunkt, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen, oder?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: hmpftata 
Datum:   31-08-13 10:29

Leser schrieb:

> Es könnte für die ÖVP unangenehm werden wenn darüber berichtet wird.Ich nehme stark an das M.W. freigesprochen wird.


zur Klarstellung, weil es mit den juridischen Begriffen in den Medien völlig im argen liegt:

In dem Fall, wenn M. W. gewinnt, wird das "Klagebegehren der ***" abgewiesen. Im Fall, wenn die ÖVP nicht klagslegitimiert ist, das heisst, sie ist nicht berechtigt, eine Klage einzubringen (was ja Thema war), zurückgewiesen.

Freigesprochen wird man nur in Strafverfahren.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: elisabeth lederwasch 
Datum:   31-08-13 10:27

>>>Leser: "Ich nehme stark an das M.W. freigesprochen wird."<<<

Wenn der Markus Wilhelm was anpackt, dann hat es Hand und Fuß, und es ist für mich im Vorhinein klar, wer Recht gesprochen bekommt.

Das Staunen seitens der ÖVP hätte allerdings auch was, wenn der Streitwert von uns Tirolern mühelos, weil gemeinschaftlich getragen wird. € 100 wäre mir das allemal wert. *hihi*

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: elisabeth lederwasch 
Datum:   31-08-13 10:14

>>>Praslin .. @ Rainhard Fendrich<<<

weiß er denn Bescheid?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: ambros 
Datum:   31-08-13 10:07

Hier ein Artikel im Standard:
http://derstandard.at/1376535162895/Tirol-Rechtsstreit-um-Hakenkreuz-wegen-Rechtsrock

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Leser 
Datum:   31-08-13 08:31

Es könnte für die ÖVP unangenehm werden wenn darüber berichtet wird.Ich nehme stark an das M.W. freigesprochen wird.
Mal schauen ob diese"unabhängige" Zeitung berichtet.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: bisslwisser 
Datum:   31-08-13 08:27

Hat die TT schon eine Zeile über den Prozess geschrieben? Das Kasblattl hab i schon lange abbestellt, online keinen Artikel gefunden. Wer weiß mehr?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Praslin 
Datum:   30-08-13 20:40




Auch als Rainhard Fendrich würde ich Hansi Neuner klagen, wenn man meine Auftritte mit Frei.Wild vergleicht,
wie er heute in der Verhandlung ausgesagt hatte!



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Vinzenz 
Datum:   30-08-13 20:34

ER hat also wieder einmal erfolgreich "gekniffen",
Bravo Günther, so wirst Du Dein Möchte-Gern-Macher-Image sicher festigen ...

Eine feige Niete sondergleichen!



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: .... 
Datum:   30-08-13 20:07

Bin froh, dass ich vom Unterland zur heutigen Verhandlung angereist bin, war sehr interessant, sehr informativ. Erschreckend aber, dass an bestimmten "Schalthebeln", die für unsere heranwachsenden Kinder und Jugendlichen von Bedeutung sind, so viel Ahnungslose sitzen - und genau deshalb braucht es manchmal ein überspitztes Aufzeigen, ein Provozieren, damit diese Leute munter werden. Danke M.W.!

Hansi Neuner scheint es immer noch nicht kapiert zu haben: .. Zwischen dem Video mit der gewaltverherrlichenden Gruppe F.W. und einem Krimi besteht trotzdem ein haushoher Unterschied.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Bruder Erwin 
Datum:   30-08-13 18:15

https://fbcdn-photos-f-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash3/s720x720/1175452_396880970412956_2010215243_n.jpg

Ich hoffe, der Link funktioniert. 1949 Wahlplakat einer österreichischen Partei - die um 'Ehemalige' wirbt ...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Hoch-Oster-Witz 
Datum:   30-08-13 17:57

"Hasi" Neuner weiß auch von nichts ... Diese Partie besteht flächendeckend aus Ahnungslosen!
Ist wohl Ostern nimmer weit ...

Bitte AK-Zangerl: Ostereier-Testprogramm rechtzeitig anwerfen (nicht immer posthum ...)



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Angelika 
Datum:   30-08-13 17:20

Auch der STANDARD berichtet bereits:

http://derstandard.at/1376535162895/Tirol-Rechtsstreit-um-Hakenkreuz-wegen-Rechtsrock

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: caligula 
Datum:   30-08-13 16:58

M.W for president schrieb:

> kompliment an M.W., das war sehenswert, wie sie sich in der
> heutigen Verhandlung presentierten! ! !


könnten sie das ein bißchen ausfürlicher beschreiben. danke

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Steirerman 
Datum:   30-08-13 13:37

grad auf tirol.orf.at gesehen: http://tirol.orf.at/news/stories/2600924/

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: M.W for president 
Datum:   30-08-13 13:15

kompliment an M.W., das war sehenswert, wie sie sich in der heutigen Verhandlung presentierten! ! !

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Wiesenthal 
Datum:   30-08-13 12:28

War dieser Herr - immerhin "VP-GENERAL" auch angeklagt wegen Wiederbetätigung?

@ die Südseitige schrieb im thread "Re: die »gefährdete« ÖVP" am 12-04-13 17:34

> http://www.tt.com/%C3%9Cberblick/Politik/PolitikTirol/6385653-6/platter-ortet-bei-so-manchem-mitbewerber-
> reinen- hass-gegen-vp.csp

> zu Bild 6 von 38 durchklicken (oder 4, zwei hat man wohl schon verschwinden lassen ...)
> ... man beachte den vorbildlichen Retro-Knick des rechten Handgelenks ...



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Zitteraal 
Datum:   30-08-13 11:43

Das Hasenherz ist ihm wohl in die Hose gerutscht.
Aber sonst könnte er ja nicht mehr kühn behaupten: (wie einst am Kalvarienberg?)
"Ich kenne diesen Menschen nicht ..."

Da scherzt er schon viel lieber mit klein-Ingrid, gell!



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: elisabeth lederwasch 
Datum:   30-08-13 11:12

>>>keiner…<<<
pah, wie arm!

und sonst, wie is' es gelaufen?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Antwort 
Datum:   30-08-13 09:48

Danke, kiebitz!
Ich hab's ja vermutet, dass nicht nur der Parteiobmann sich nicht traut, sondern seine Stellvertreter/-innen nasse Hosen bekommen bei der Vorstellung, vor Gericht gegen M. W. aufzutreten.
Aber etwas Gutes hat es ja auch: Ich brauch mir nun doch nicht 1 Monat lang täglich "Tirol heute" anzuschauen, das bleibt mir nun doch erspart.

Aber heute schau ich; mal sehen, ob sie was bringen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: kiebitz 
Datum:   30-08-13 09:31

keiner… Malaun als zeuge geladen, das war's.
platter isst derweil kasspressknödel mit ingrid (mit schwarzem kümmel und grünem schnittlauch) beim wackren heis "andreh" am planötzen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Antwort 
Datum:   30-08-13 09:10

Kann uns einer der Zuschauer schon was berichten?
Wer ist statt Platter gekommen?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Hmh 
Datum:   30-08-13 08:06

Da wird die Frau Felipe eben auf ihre gemeinsame Pressekonfernz bestanden haben - und aus.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Luxx 
Datum:   30-08-13 08:03

Vielleicht hat ja einer der anwesenden Journalisten bei der Pressekonferenz die Schneid zu fragen, was an dem 100-Tage-Resümee wichtiger wäre als an dem Gerichtstermin, für den sich die ÖVP so starkgemacht und mit der Ankündigung der "harten Linie" allein schon so viel mediales "Interesse" ausgelöst hat.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Antwort 
Datum:   30-08-13 08:02

Nach dem, was der @Kenner uns unten mitgeteilt hat, wird Platter heute also nicht zum Prozess erscheinen.
Eigentlich eine bodenlose Frechheit: einen Prozess anfangen, und sich dann davor drücken, vor Gericht zu erscheinen. Bin nur neugierig, ob wenigstens eine/r der Stellvertreter des Parteiobmannes erscheint. Oder ob alle das Gericht einfach ignorieren.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Talbauer 
Datum:   29-08-13 22:51

Platter schickt irgendeinen Vertreter, und das war's.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: hmpftata 
Datum:   29-08-13 21:10

Selbstgeissler schrieb:


>
> Zum Planötzenhof gibt es nur eine Zufahrt, über Sadrach. Wird Frau Felipe praktischerweise zu Günter ins Auto schlüpfen? Oder praktischerweise in Rum in einen IVB- Bus der Linie A einsteigen, der sie ohne Umstieg bis zur Endhaltestelle Sadrach bringt?

Von der Endstelle gehts doch recht steil bergan. Ob Frau Ingrid sich diesen "hatscher" antut? Da transpiriert frau gleich und das macht am grünen Bluserl schiache Fleckn.

Im übrigen, der Leichenbittermiene nach, die Mallaun zog, als er gegen 14.05 Uhr eilenden Schrittes in Richtung der ÖVP-Parteizentrale in der Fallmerayerstraße zuging und verschwand, wars heute nicht sein Tag.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Selbstgeissler 
Datum:   29-08-13 20:59

An dieser Stelle noch viel Erfolg dem Markus Wilhelm!

Zum Planötzenhof gibt es nur eine Zufahrt, über Sadrach. Wird Frau Felipe praktischerweise zu Günter ins Auto schlüpfen? Oder praktischerweise in Rum in einen IVB- Bus der Linie A einsteigen, der sie ohne Umstieg bis zur Endhaltestelle Sadrach bringt?
Am Planötzenhof, der so viel an Sympathie verliert, kann sich die tirolische Journaille bei Frau Landeshauptmannstellvertreterin über ihre Haltung zu Prozeßirrsinn oder gar der Sache selbst erkundigen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: kenner 
Datum:   29-08-13 20:51

Wie soll sich das mit dem Prozess ausgehen ?

Landespressekonferenz

mit

LH Günther Platter und LHStv Ingrid Felipe

Bilanz nach den ersten 100 Tagen
schwarz-grüner Landesregierung

Zeit: MORGEN Freitag, 30. August 2013, 9 Uhr
Ort: Landgasthaus Planötzenhof, Planötzenhofstraße 30, Innsbruck

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: hans63 
Datum:   29-08-13 19:49

Ich bin schon gespannt was sich die ÖVP einfallen hat lassen, um sich neuerlich zu blamieren.

Dass sie sich blamieren werden, steht ja fest, nur wie ist ungeklärt.

Vielleicht wäre es besser gewesen, das Günterle wäre in Wien geblieben, dort hätte er nicht viel mehr Schaden anrichten können, als seine Nachfolgerinnen.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Antwort 
Datum:   29-08-13 16:56

Da ich morgen nicht dabei sein kann, bitte ich jetzt schon darum, dass uns ein Teilnehmer kurz mitteilt, ob Platter sich ins Gericht getraut hat oder nicht.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Zitteraal 
Datum:   29-08-13 15:13

Ist ja köstlich!

Herr Landeshauptmann "Dr."* Günther Platter wird vom Schafbauern M.W. defakto "vorgeführt",
bzw. vor Gericht zitiert!
Wenn ER sich wehren sollte, ich stell mich bei Bedarf gern zur Verfügung,
"Seine Hohlheit" notfalls hineintragen zu helfen ...!


*promov. in Uni Langkampfen, Spezialgebiet: Krach-Bumm



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Antwort 
Datum:   29-08-13 14:51

@Otto,
er hatte nicht einmal den Mumm zu klagen. Dazu hat er den Malaun vorgeschickt. Man musste ihnen im bisherigen Prozess erst erklären, dass nur der Parteiobmann die Partei vertreten kann - erst seither scheint er auf den Schriftstücken auf.
Den Mumm, im Prozess aufzutreten, hat der nicht.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Otto 
Datum:   29-08-13 14:41

Bin sehr gespannt, ob Platter den Mumm hat zu erscheinen.

Oder nur den Mumm zu klagen und sich dann zu verstecken.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Hochgeistiger Flachwurzler 
Datum:   29-08-13 13:45

@ wrobel schrieb:

> Es wird doch kein Mensch glauben dass sich dieser Feigling
> Platter vor Gericht erscheint. Deshalb hat er ja bereits
> entsprechende Vorsorge getroffen....

Ob sich der Landes-Hydrant nicht doch noch rechtzeitig ins Denkerdorf begibt,
als höchst unterhaltsamer Rustikal-Keynotespeaker ist er ja dort unverzichtbar!



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: elisabeth lederwasch 
Datum:   29-08-13 10:03

@ Dealer .. die Damen und Herren von APA, Profil und Standard? Bestimmt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Dealer 
Datum:   29-08-13 09:52

Da wird dann wohl auch sämtliche Presse aus Tirol und Österreich und bei diesen Themen wohl auch die internationale Presse anwesend sein?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Antwort 
Datum:   29-08-13 09:42

Wenn Platter bei diesem Prozess auch nur ein einziges Mal selbst vor Gericht erscheint, dann tue ich Buße, und das in der Form, dass ich mir einen ganzen Monat lang täglich "Tirol heute" anschaue. Ich überwinde mich und tu es.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: elisabeth lederwasch 
Datum:   29-08-13 09:14

Der Günther kommt, was nicht bedeutet, dass er auch nach vorne geht, dafür gibt's Schergen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: wrobel 
Datum:   29-08-13 08:53

Es wird doch kein Mensch glauben dass sich dieser Feigling Platter vor Gericht erscheint. Deshalb hat er ja bereits entsprechende Vorsorge getroffen. Ein würdiger Vertreter der Tiroler Wähler!!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Ihr Name (freiwillig): 
Datum:   28-08-13 22:15

hihi...

ich könnte mir vorstellen, dass Platter am Freitag keine zeit hat, da er kurzfristig nach Damaskus muss, um dort zu vermitteln.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Vinzenzibus 
Datum:   28-08-13 21:56

@ Klaus
> 5. Der Landesparteiobmann vertritt die Tiroler Volkspartei nach außen. ...<

Na servas, mit so einem "Vertreter" werden de Viel verkaufen...
da möcht ich eigentlich Mitbewerb sein - aber die taugen ja auch nichts!

Ein Staubsaugervertreter verkauft Staubsauger,
ein Versicherungsvertreter verkauft Versicherungen,
ein Volksvertreter verkauft...?*




Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Klaus 
Datum:   28-08-13 21:15

Das Landesparteiorganisationsstatut

http://www.tiroler-vp.at/fileadmin/userdaten/landesparteiorganisationsstatut/files/assets/seo/page11.html

LANDESPARTEIOBMANN
§ 21 Stellung und Aufgabenkreis
...
5. Der Landesparteiobmann vertritt die Tiroler Volkspartei nach außen. ...
...



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Kärntner 
Datum:   28-08-13 21:01

Holterdipolter - was für geistige Tiefflieger treiben sich da im Innsbrucker Landhaus rum (und sicher auch im Klagenfurter und St. Pöltner Landhaus)?

Wie immer ist interessant, was zwischen den Zeilen steht. Ihro Gnaden genehmigt die Prozessführung - das ist sicher auch so passiert. Jetzt hamma den Wilhelm, do soll die Area klagen, wir, die ÖVP, schließen uns als Zweitklägerin an. Die Justiz wird schon spuren.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Reini 
Datum:   28-08-13 20:25

@ kleiner Sizilianer:

Ja die leben nach wie vor von den Bünden - und da hat vermutlich der Großteil keine Ahnung von dieser Seite hier.
Wie soll man auch, man hat keine Zeit - wird zugeschüttet mit div. Veranstaltungen, (z.B. die Landjugend allein 10 Veranstaltungen an diesem Wochenende: http://www.tjblj.at/) egal ob dies in Tirol der
Seniorenbund (27.000 Mitglieder)
der Bauernbund (18.000 Mitglieder)
die Landjugend (über 18.000 Mitglieder)
der AAB FCG (26.000 Mitglieder)

oder die div. Sportvereine (Union), Musik, Schützen, sonstige Vereine und Verbände sind, man braucht sich nur diese Leute "warm" zu halten, denen ein Paar Wiaschtl und a Bia servieren und schon funktioniert das System....
Grauslich.......


Aber jetzt ist mal wichtig der TERMIN AM FREITAG!!

Übrigens: das Wort "vorsichtshalber"... spricht Bände, einfach nur köstlich! Mal schauen, ob man "vorsichtshalber" diesem Termin erscheint...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: J.S. 
Datum:   28-08-13 19:44


Es gibt nur eine Schweinerei> die öffentlichen tiroler medien> zum GLÜCK haben wir M.W.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Der kleine Sizilianer 
Datum:   28-08-13 18:50

Reinhard schrieb:

> Jetzt ist offenkundig, welche Dümmlinge das Land führen.
>

Mir immer wieder unverständlich wieso sich die Mehrheit der gescheiten Tiroler von solchen Dilettanten vertreten lassen können, Wahnsinn

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Reinhard 
Datum:   28-08-13 18:27

Jetzt ist offenkundig, welche Dümmlinge das Land führen.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Ernst 
Datum:   28-08-13 18:14

http://www.dietiwag.org/blog/index.php

Groß prozessieren und nicht wissen wer in der ÖVP zuständig ist.

Der ÖVP Landes Trachtler Präsident und LH nur mehr peinlich.

"Ich, Günther Platter, Landeshauptmann von Tirol, genehmige die
bisherige Prozessführung gegen Markus Wilhelm"

Man darf gespannt sein was die TT, vulgo Trottel Times und das "Krönchen" zu diesem Thema scheibt.
Werden wohl nachfragen müssen in der ÖVP Parteizentrale.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: elisabeth lederwasch 
Datum:   28-08-13 17:33

Tiefstes Mittelalter.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: murmel 
Datum:   28-08-13 16:17

Ihr könnt doch nicht erwarten, dass das Tschoppele selber zum Gericht kommt

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Föhnwind 
Datum:   28-08-13 16:15

alles Gute für den 30. 8.!

wie man hört werden nicht alle Urteile hier in Innsbruck nach Recht und Gesetz gesprochen.

aber du weißt dich schon zu wehren.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Prozesstermin: 30.8.2013 - 8:30 Uhr
Autor: Antwort 
Datum:   28-08-13 15:26

Der Platter kommt jetzt selber?
Das glaub ich nicht!
Der wird bestimmt noch schnell ein bißchen krank, oder ein "wichtiger" Termin kommt ihm dazwischen, oder er schickt doch die Palfrader als stellvertretende Parteiobfrau.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Prozesstermin: VORHER - NACHHER
Autor: webmaster 
Datum:   28-08-13 15:08

Dieser Thread gehört zum Tagebucheintrag vom 28.8.2013:

http://www.dietiwag.org/blog/index.php

Auf diesen Beitrag antworten
 Antworten einblenden   Nächster  |  Vorhergehender 


 
 Auf diesen Beitrag antworten
 Ihr Name (freiwillig):
 Ihre E-Mail-Adresse (freiwillig):
 Betreff:
   

phorum.org