spacer
home
kontakt

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 



 
 
 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Schiebung bei Wallnöfer-Nachfolge: Thomas Gasser
Autor: Landhaus 
Datum:   23-04-15 11:19

Die Tiwag hat Ende Jänner d.J. den durch Bruno Wallnöfers Pensionierung frei werdenen Vorstandsposten ausgeschrieben, u.a. in der Wiener Zeitung und in der Süddeutschen.
Bewebungsschluss war der 6. März 2015.

Als Headhunterbüro wurde die Agentur "Egon Zehnder" in Wien ausgewählt, deren Österreich-Chef zufällig der Sohn des ÖVP-Granden Ludwig Steiner ist.

Laut einem Mail eines hochqualifizierten Bewerbers, das heute an Politiker und Aufsichtsräte der Tiwag gegangen ist, scheint es bei der Bestellung nicht mit rechten Dingen zuzugehen.
Offenbar war vor der teuren Ausschreibung schon klar, wer Wallnöfer nachfolgen soll.

Der bekannte Energieexperte XXX erhielt von Raimund Steiner eine Absage ohne sachliche Begründung:

Zitieren:

Von: Raimund Steiner *mailto:Raimund.Steiner@egonzehnder.com*
Gesendet: Mittwoch, 15. April 2015 18:29
An: 'Mr XXX (Home)'
Betreff: Absage Bewerbung Position Vorstandsmitglied Energiewirtschaft und Kraftwerksführung der TIWAG


Sehr geehrter Herr XXX,

im Namen unseres Klienten sowie im eigenen, danken wir Ihnen für Ihr Interesse an der Position Vorstandsmitglied Energiewirtschaft und Kraftwerksführung der TIWAG sehr herzlich.

Gemeinsam mit unserem Auftraggeber, wurden Ihre Unterlagen geprüft. Trotz Ihrer unbestrittenen Qualifikation erfüllen Sie das gesuchte Profil nicht in allen wesentlichen Punkten, sodass wir Ihnen leider eine abschlägige Mitteilung machen müssen.

Gerne werden wir uns wieder mit Ihnen in Verbindung setzen, sollten wir erneut mit einer Aufgabe betraut werden, die für Sie von Interesse sein könnte.

Mit freundlichen Grüßen


Raimund Steiner

Egon Zehnder
Ges.m.b.H
Tuchlauben 7A
Vienna 1010
Austria
T: +43 1 531 72 15
F: +43 1 531 72 40

M: +43 664 193 40 02

raimund.steiner@egonzehnder.com
www.egonzehnder.com


Verräterisch ist vor allem die Passage:
"Gemeinsam mit unserem Auftraggeber wurden Ihre Unterlagen geprüft."

Das kann ja nur heißen, dass Eberle und Wallnöfer den Bewerber ausgeschieden haben.

 Auf diesen Beitrag antworten  |  Antworten ausblenden   Nächster  |  Vorhergehender 

 Thema Autor  Datum
 Schiebung bei Wallnöfer-Nachfolge: Thomas Gasser  Neu
Landhaus 23-04-15 11:19 


 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Auf diesen Beitrag antworten
 Ihr Name (freiwillig):
 Ihre E-Mail-Adresse (freiwillig):
 Betreff:
   

phorum.org