spacer
home
kontakt

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 



 
 
 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Re: "Schiebung" bei Wallnöfer-Nachfolge?
Autor: KELAG 
Datum:   10-05-15 22:39

Lebensraumtirol schrieb:

> @Kelag
> Prinzipiell richtig, es geht immer darum, was in der Tasche
> bleibt.
>
> Aber wenn in den zehn Jahren sich der Umsatz halbiert hat, bzw.
> von 2013 auf 2014 von 1,3 Mrd. auf 969 Mio um ca. 25%
> zurückgegangen ist (allein in einem Jahr), dann bedeutet das
> wohl, dass Kunden verloren gegangen sind. Oder sind die
> Strompreise um 25% in einem Jahr gefallen? Interessant wäre,
> wie sich das Ergebnis in den letzten Jahren entwickelt hat.
> Wahrscheinlich ähnlich wie der Umsatz.


Geschäftsbericht gibt es nicht Online, aber die Kennzahlen der letzten Jahre:

https://www.tiroler-wasserkraft.at/www_tiwag/de/nn/kennzahlen/index.php

Ich weiß nicht, ob sich der Umsatz halbiert hat. Von 2008 - 2013 laut den Kennzahlen war er relativ konstant.

Ich wollte nur sagen, dass Umsatz nicht die einzige Kenngröße zur Beurteilung eines Unternehmens sein kann.

Und ich bleib dabei: eine normale Diskussion ist hier nicht möglich, weil gleich alles ins persönliche geht und über inhaltliche Themen nicht wirklich ernsthaft diskutiert werden kann.

 Auf diesen Beitrag antworten  |  Antworten ausblenden   Nächster  |  Vorhergehender 

 Thema Autor  Datum
 Schiebung bei Wallnöfer-Nachfolge: Thomas Gasser  Neu
Landhaus 23-04-15 11:19 


 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Auf diesen Beitrag antworten
 Ihr Name (freiwillig):
 Ihre E-Mail-Adresse (freiwillig):
 Betreff:
   

phorum.org