spacer
home
kontakt

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 



 
 
 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Re: "Schiebung" bei Wallnöfer-Nachfolge?
Autor: Ing 
Datum:   26-05-15 15:34

Die technische Elite bei der TIWAG bestand seit dem Krieg nie aus Speichelleckern und Einschleimern.
Also erfüllte sie unisono die Ausschreibungskriterien nicht. Keine geeigneten Bewerber im eigenen Haus.

Ist nicht schon der derzeitige Technikvorstand ein Kaufmann, ein Volkswirt?

Der Vorsitzende kennt bis heute nicht den Unterschied zwischen einer Sennerei und einem Kraftwerk. Und so soll es in Zukunft wohl auch bleiben.

Und diese Ausschreibung geht wohl in die Annalen der öffentlichen Stellenbesetzungen ein. Leider stehen auf die Verarschung dieses Gesetzes keine Strafen - und der Gesetzgeber weiss warum:

Diese Vorgangsweise ist Standard bei Stellenausschreibungen der öffentlichen Hand in ganz Österreich und davon leben eigene Personalberatungsfirmen bestens.

 Auf diesen Beitrag antworten  |  Antworten ausblenden   Nächster  |  Vorhergehender 

 Thema Autor  Datum
 Schiebung bei Wallnöfer-Nachfolge: Thomas Gasser  Neu
Landhaus 23-04-15 11:19 


 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Auf diesen Beitrag antworten
 Ihr Name (freiwillig):
 Ihre E-Mail-Adresse (freiwillig):
 Betreff:
   

phorum.org