spacer
home
kontakt

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 



 
 
 Auf diesen Beitrag antworten  |  Neues Thema beginnen  |  Übersicht  |  Im Forum suchen 
 Re: Die Krone traut sich
Autor: Tuxer Sepp 
Datum:   16-02-16 01:10

Die Krone traut sich was? Ein Rechtschreibprogramm zu verwenden?



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Die Krone traut sich
Autor: NÖderÖ 
Datum:   06-02-16 16:29

Gegen solche Zuzügler hat niemand etwas einzuwenden - besonders dann, wenn sie versuchen, einen Beruf zu ergreifen und sich bemühen, ihre eventuelle religiöse und traditionelle Erziehung in ihrem Herkunftsland im Griff zu halten.
Dass es durchaus gelingen kann, haben viele Zuzügler schon seit vielen Jahren bewiesen. So sind mir einige
sehr engagierte Ärzte bekannt, welche Muslime sind. Auch unser inzwischen pensionierter Gemeindearzt, aus
dem Sudan stammend, ist ein solcher. Und der konnte mit den meist Türken, welche da meinten, auf ihre Religion
pochen zu müssen, auch als Schularzt ziemlich unfreundlich werden. Und er hat durchgesetzt, dass alle Kinder
aus diesem Bevölkerungsteil unserer Gemeinde - und besonders die Mädchen - schwimmen gelernt haben.

Die derzeitige Entwicklung beobachtet er als Vater und Großvater mit sehr großer Sorge. Er meinte wörtlich: "Ich
bin gekommen und habe mich bemüht und bin als Arzt aufs Land gegangen, weil es scheinbar die Ärzte aus
Österreich in gewissen Gegenden nicht wollten, und ich wurde gut angenommen. Es gibt genügend Menschen
wie mich. Wir arbeiteten und zahlten Steuern, haben unsere Kinder so erzogen, dass sie wieder arbeiten und
Steuern zahlen, und sie sind Österreicher mit Haut und Haar. Aber wenn man nicht sehr schnell schaut, dass
man jene, welche das nicht wollen, hier aber sehr wohl auch leben möchten, in den Griff bekommt, werden unsere
Kinder die 2. und 3. Generation in denselben Topf wie diese... geworfen."

Auch unsere türkischen Mitbewohner arbeiten und zahlen Steuern. Aber sie wollen und wollen sich, ausgenommen
Fußballvereine, nicht einbringen. Eine unserer drei Ortsfeuerwehren hatte kurz einen Probefeuerwehrmann aus dieser Gruppe - exakt bis zu dem Moment, als irgendein Clanchef dies verboten hat. Und wenn es mit der Integration von Muslimen mit türkischem Hintergrund in der 2. oder sogar 3. Generation nicht wirklich geklappt hat, was soll man dann von der Zukunft, jene Vorzeigemigranten im Bericht ausgenommen, erwarten?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Die Krone traut sich
Autor: Lokalteil 
Datum:   06-02-16 12:55

Und ich hab mich gewundert, dass die "TT" auch normal und besonnen an ein brisantes Thema herangehen kann - zwar nur im Lokalteil, aber eine Wohltat gegenüber dem "Krone"-Hetzblatt.

http://www.tt.com/panorama/gesellschaft/11067275-91/meine-ziele-sind-studium-job-und-eigene-wohnung.csp

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Die Krone traut sich
Autor: Oberländer Bergbauer 
Datum:   06-02-16 12:33

Da hab ich ja noch deppater geschaut als sonst immer. ;-)

Markus Wilhelm lobt die "Tiroler Tageszeitung" und bedankt sich. Hat es das schon mal gegeben?

Auf diesen Beitrag antworten
 Antworten einblenden   Nächster  |  Vorhergehender 


 
 Auf diesen Beitrag antworten
 Ihr Name (freiwillig):
 Ihre E-Mail-Adresse (freiwillig):
 Betreff:
   

phorum.org