spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | archiv | kontakt | randnotizen erl 

2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012
2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004
RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen

Tagebuch Einträge 2019
[alle des Jahres 2019 auf einer Seite anzeigen]

2019-06-19
2019!


2019-06-10
Beate Palfrader hat bei den Festspielen in Erl nichts zu melden. Gar nichts.


2019-06-06
Erl pflanzt auch das Gericht

2019-05-27
Sag mir, wer dir gratuliert, und ich sag dir …


2019-05-17
„Apollo“ soll rehabilitiert werden


2019-05-14
Vor 25 Jahren widmete die Tiroler Tageszeitung dem dort mittlerweile namenlos gewordenen Blogger noch vier ganze Zeitungsseiten


2019-05-10
Da arbeitet einer an seinem Denkmal


2019-05-07
Die extraordinäre Performance des Haselsteiner-Anwalts vor Gericht


2019-05-02
Sehr interessante parlamentarische Anfrage an den Finanzminister in Sachen Erl


2019-04-09
Es war einmal ein sehr reicher Mann


2019-03-31
Landeskaiserjägermeister


2019-03-28
Wie sich die Universität Salzburg in der Causa Gustav Kuhn selbst beschädigt


2019-03-26
Krüger gegen Wilhelm: 0:3 (nach Verlängerung)


2019-03-17
Hausbesitzerin Christin Kirn scheitert im Vorverfahren


2019-03-04
Was hat Christin Kirn mit dem Geld aus Erl in Neapel angestellt? Gustav Kuhn.


2019-02-22
Versuch, einen nicht klagbaren Artikel über die Vorgänge bei den Festspielen Erl zu verfassen


2019-02-17
Der Milliardär will Geld sehen


2019-02-12
Neues zu den Plagiaten in Gustav Kuhns Doktor„arbeit“


2019-01-28
Kuhn zurück in Erl. Haselsteiner setzt auf Provokation.


2019-01-24
Schuss ins Knie


2019-01-22
Die Frauen, die für mich aufgestanden sind


2019-01-18
Der Liberale klagt schon wieder


2019-01-03
The Making of „Sebastian Kurz“


  Erl pflanzt auch das Gericht   [06.06.2019]

Jetzt habe ich zum zweiten Mal in ein und derselben Sache einen Vergleich mit der Tiroler Festspiele Erl Betriebsges.m.b.H. abgeschlossen und jetzt hat sie ihn zum zweiten Mal - knapp vor Eintreten der Rechtskraft - wieder aufgekündigt, „widerrufen“, wie es im Gerichtsdeutsch heißt.
Leere Kilometer, vergeudete Zeit, nichts als Kosten.

Inhalt der gegenständlichen Klage sind die von mir vorgebrachten Vorwürfe arbeitsrechtlicher und abgabenrechtlicher Verstöße.




Widerruf des Vergleichs vom 26.11.2018


Man kann mit denen nichts ausmachen!
Haselsteiner schickt eine Anwältin aus Wien nach Innsbruck, die hier Vereinbarungen trifft, die bei ihm dann nicht halten. Im Gerichtssaal auf der Klagsseite mit dabei war zuletzt sogar die kaufmännische Geschäftsführerin der Festspiele Erl, auch ihr Wort hat offenbar vor dem Präsidenten kein Gewicht.
Haselsteiner brüskiert sie und die Anwältin damit in aller Öffentlichkeit.




Widerruf des Vergleichs vom 20.5.2019


Mir doch egal. Ich wollt’s nur sagen.
Damit geht’s in die nächste Runde, in die bereits fünfte Tagsatzung allein in diesem Verfahren.
Ich wünsche mir, dass dann endlich meine Zeugen auftreten dürfen.

   
     
Tagebuch 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004